Zweiter Sieg für die Vierte

Trotz einer Fußverletzung von Jürgen Wiese hat die vierte Mannschaft des SWV Woltersdorf beim Tabellennachbarn Rauen VI den zweiten Saisonsieg erkämpft. Da Wiese seine Partie gegen Noel Sappeck kampflos abgeben musste, endete die spannende Begegnung mit einem 10:8 der Gäste.

Gegen die überwiegend aus dem Rauener Nachwuchs hervorgegangenen Spieler taten sich die Woltersdorfer aber lange Zeit schwer. Über die Stationen 3:3, 6:6 und 8:8 hielten die Gastgeber, bei denen Dietmar Kultus und Antje Rusch nur das Doppel spielten, das Geschehen lange offen.

Dann erst setzten sich die Gäste dank des einzigen Sieges von Eckhard Schütz (über Mario Kuckuck) und des abschließenden Erfolges von Rainer Schieritz (gegen Robert Blacha) ein wenig ab.

Schieritz und Reinhart Hanner sorgten mit insgesamt sieben Punkten für die bese Ausbeute bei den Woltersdorfern. Beide unterlagen jeweils mit 2:3 nur dem jungen Noel Sappeck.

Punke: Hanner 3,5:1; Schieritz 3,5:1; Wiese 2:2,5; Schütz 1:3,5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.