Licht und Schatten bei der Ersten

Ein Wochenende mit Höhen und Tiefen gab es für die 1. Mannschaft des SVW. Innerhalb weniger Stunden feierte das Team einen hohen Sieg und erlebte die zweite Saison-Niederlage. Damit behauptet die Mannschaft den dritten Platz in der Tabelle der 1. Landesklasse, Staffel 2.

Am Freitag ging es zum Tabellennachbarn TTV Eisenhüttenstadt. Nachdem wir bereits nach den Doppeln 2:0 vorne lagen, setzte sich die Siegesserie fort. Nur Markus Müller hatte sein Einzel nach einem tollen Kampf knapp im fünften Satz verloren. Ansonsten gingen alle Punkte zum Endstand von 8:1 an den SVW. Insgesamt eine tolle Mannschaftsleistung.

Punkte: Biesel 2,5:0; Noack 2,5:0; Thelen 2,5:0; Müller 1,5:1

Am nächsten Morgen ging es gleich weiter zum Tabellenzweiten SV Werneuchen, diesmal mit Unterstützung von Andreas Merkel. Im Doppel könnten Patrik Thelen und Franz Biesel zwar punkten, aber danach ging’s bergab. 0:4 im oberen Paarkreuz, und im unteren konnte lediglich Andreas einen Pluspunkt erkämpfen, so dass wir unerwartet hoch mit 2:8 unter die Räder kamen.

Punkte: Merkel 1:1,5; Biesel 0,5 : 2; Noack 0 : 2,5; Thelen 0,5 : 2

Bericht: Franz Biesel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.