Zweite in Erkner chancenlos

Es begann schon sehr unglücklich. In beiden Doppeln verloren die Spieler der Woltersdorfer Zweiten jewels knapp im fünften Satz. Am Ende war beim 3:10 gegen das Team von Chemie Erkner V nichts zu gewinnen.

Stefan Mathes behauptete sich in den Einzeln gegen Thomas Langer und Christian Gutzmer, musste sich aber gegen Michael Wenglewski im fünften Satz geschlagen geben.

Genauso ging es Tobias Munzert gegen denselben Gegner.  Der Woltersdorfer hatte sich aber zuvor mit einem 3:0 über Gutzmer schadlos gehalten und den dritten Sieg für die Woltersdorfer erkämpft.

Punkte: Mathes 2:1,5; Munzert 1:2,5; Fuhrmann 0:2,5: Misler 0:3,5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.