Dritte bleibt erfolgreich – Trotzdem nicht mehr Spitzenreiter

Die dritte Mannschaft steuert weiter auf Erfolgskurs. Nach dem  deutlichen 10:1-Erfolg bei Schlusslicht Jacobsdorf III ist das Team auch nach dem vierten Spieltag weiter ungeschlagen. Dennoch musste der SVW die zwischenzeitliche Tabellenführung an Grünheide II abgeben, das im Nachholspiel am 1. Oktober denselben Gegner sogar mit 10:0 besiegte.

Ein Erfolgserlebnis war die Partie vor allen für Anja Richter, die mit Erfolgen über die junge Heidi Dreher (3:0) sowie Rainer Galisch (3:1) ihre ersten zwei Einzel-Punkte erkämpfte. Heinz Maleck baute mit drei Erfolgen seine Spitzenposition in der Einzelrangliste der Staffel aus, und auch Bernd Klose blieb in Jacobsdorf ungeschlagen.

Die einzige Niederlage musste Ersatzmann Rainer Schieritz gegen Galisch hinnehmen. Doch auch er steuerte mit dem Einzelerfolg über Finn Gielisch sowie im Doppel mit Bernd Klose Punkte zum Gesamterfolg bei.

Punkte: Maleck 3,5:0, Klose 2,5:0, Richter 2,5:0; Schieritz (E) 1,5:1

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.