Zwei Auswärtssiege zum Saisonauftakt

Die neu zusammengestellte erste Manschaft des SV Woltersdorf ist mit zwei Auswätssiegen erfolgreich in die Saison der 1. Landesklasse gestartet. Bei der SG Marxdorf II hieß es 8:1, ein Woche später bei TTC Frankfurt (Oder) III 8:4 für die Gäste.

In Marxdorf musste nur Adrian Metzner sein Match gegen Percy Lietsch mit 1:3 abgegen, doch insgesamt gab es nie Zweifel am Auftakterfolg der Woltersdorfer.

Punkte: Noack 2,5:0; Biesel 2,5:0; Thelen 1,5:0; Metzner 1,5:1

Ein Woche später mussten die Woltersdorfer personell umbauen. Neben Robert Noack und Patrik Thelen spielten Mike Birke und Markus Müller. Die Woltersdorfer Nummer 1, Franz Biesel, war verhindert.

Die Doppel gingen jeweils im fünften Satz ausgeglichenen zu Ende. Nachdem auch nach der ersten Einzelrunde beim Zwischenstand von 3:3 alles auf ein ausgeglichenes Spiel hindeutete, wurden die Weichen für den Auswärtssieg in der zweiten Runde mit 3:1 für Woltersdorf gestellt. Nur Mike Birke verlor gegen die Nummer 3 der Frankfurter, Tobias Nimptsch.

Er rehabilitierte sich aber umgehend mit einem 3:0-Erfolg gegen die Frankfurter Nr. 1 Jörg Heidenreich. Da  auch Robert Noack in allen drei Einzeln souverän aufspielte, gelangte der SVW auf die Siegerstraße.

Punkte: Noack 3,5:0, Birke 2:1,5; Thelen 1,5:1; Müller 1:1,5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.