E1 mit 3. Sieg in Folge

3. Punktspiel
Samstag, 22. September 2018 (9.00 Uhr)
Preußen Bad Saarow I vs SVW I
0:8 (0:6)

Wie schon am vergangenen Spieltag traf unsere E1 auch diesmal auf ein jahrgangsjüngeres Team. Dennoch war Vorsicht geboten, war doch das Team von Bad Saarow letztjähriger Pokalfinalist bei den F-Junioren. Dank einer konzentrierten Leistung bestimmten wir letztlich aber die gesamte Partie  über das Spielgeschehen und konnten uns über den dritten Sieg in Folge freuen.

Ab der ersten Minute übernahmen wir die Spielkontrolle und setzten uns in der gegnerischen Hälfte fest. Bad Saarow verteidigte aber sehr aufmerksam und vor allem mit viel Lauf- und Kampfbereitschaft. In den 1:1 Situationen konnten wir uns zwar meist durchsetzen, doch die vielbeinige Abwehr des Gegners verhinderte zunächst klare Torchancen. Mit zunehmender Spieldauer fanden wir dann aber eine bessere Mischung zwischen Einzelaktionen und Zusammenspiel. Folgerichtig kamen wir vermehrt zu Abschlüssen im Strafraum. Auch wenn manches Mal der letzte Paß zu ungenau geriet oder die Ruhe vor dem Torschuss fehlte, hatten wir nach gut zehn Minuten eine beruhigende 3:0-Führung herausgeschossen.

Wir spielten sehr variabel über beide Flügel, setzten uns dabei häufig bis zur Grundlinie durch und sorgten durch überlegte Hereingaben regelmäßig für Torgefahr. Eine spielerisch wirklich gute Halbzeit, in wir aus einer sicheren Abwehr heraus unser Spiel aufbauten und dem Gegner kaum einen Torabschluss gestatteten. Die 6:0 Pausenführung dann auch hochverdient.

In der zweiten Halbzeit ging der spielerische Faden etwas verloren. Bad Saarow weiter sehr engagiert und wir verzettelten uns in Einzelaktionen ein ums andere Mal, ohne dabei mit der nötigen Geschwindigkeit in Richtung gegnerisches Tor zu agieren. Im Strafraum selbst fehlte dann auch öfters die Konzentration bei der Ballverarbeitung, so dass eigentlich gut herausgespielte Torchancen leichtfertig vergeben wurden. Da auch Weitschüssse kaum für Torgefahr sorgten, dauerte es bis Mitte der zweiten Halbzeit für unser nächstes Tor. Zwar hatte Bad Saarow ebenfalls noch ein paar Torabschlüsse, doch wir hielten erstmals in der Saison den Kasten „sauber“ und trafen mit der letzten Spielaktion nach schönem Spielzug selbst noch einmal zum Endstand von 8:0.

Eine souveräne Leistung, bei der der Sieg nie gefährdet war.

Für den SVW spielten: Jannik – Jonah, Zeno, Noah R. – Yannik (1 Tor/ 1 Vorlage), Noah K. (1 /- ), Richard (4/1), Lasse (2/2), Marvin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.