Mit Sieg in Luckau Saisonstart gelungen

Mit einem 3:1 (0:0)-Auswärtserfolg beim FSV Rot-Weiß Luckau ist unsere 1. Männermannschaft in die neue Saison der Landesklasse Ost gestartet. Nach der verkorksten Vorsaison und dem Klassenerhalt auf den letzten Drücker ist dies ein kleiner Hoffnungsschimmer, dass es nun mit dem neuen Trainergespann Müller/Gädicke in der Mannschaft wieder besser läuft.

Das Spiel in Luckau – einem Neuling in unserer Staffel (vorige Saison Tabellenfünfter in der Landesklasse Süd) – begannen unsere Männer etwas nervös. Doch nach einer Viertelstunde hatten sie zu ihrem Spiel gefunden, dominierten die Partie und erarbeiteten sich gute Tormöglichkeiten. Thomas Döring sorgte für Ruhe und Konzentration in der Abwehr, Fabi Kussatz und Gordon Karras  führten im Mittelfeld Regie und sorgten für viel Druck nach vorn, wo Felix Westphal mit seiner Schnelligkeit immer wieder für Wirbel vorm gegnerischen Tor sorgte. Einziger Vorwurf: Die zahlreichen Chancen wurden nicht verwertet.

Auch nach dem Seitenwechsel war der SVW das bessere Team – und belohnte sich endlich mit zwei wunderbar herausgespielten Treffern (60., 83.), beide erzielt von unseren einstigen Torschützenkönig Westi, dem dieser tolle Auftritt zu Saisonbeginn Mut geben sollte für mehr.
Als die Platzherren in der 88. Minute durch eine Nachlässigkeit in unserer Abwehr das Anschlusstor erzielten, kam noch einmal etwas Unruhe ins Woltersdorfer Spiel. Doch Gordon Karras sorgte kurz vorm Abpfiff mit seinem Treffer für die endgültige Entscheidung und den verdienten Sieg.

„Natürlich bin ich mit dem Auftakt zufrieden“, meinte Dieter Müller nach der Partie. „Aber wir stehen erst am Anfang, über das Gegentor habe ich mich sehr geärgert, das musste nicht sein, und auch an der Chancenverwertung müssen wir arbeiten. Aber die Jungs haben es schon gut gemacht.“

Aufstellung SVW: Siewert – Post, Döring, Stasch – Bester, Schrottge, Kussatz (85. Herrmann), G. Karras, Lunau (51. Magin) – Westphal, P. Karras (66. Kästner)

Tore: 0:1, 0:2 Felix Westphal (60., 83.), 1:2 Stefan Lein (88.), 1:3 Gordon Karras (90.+2)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.