E1 und E2 gewinnen jeweils deutlich

Erkner III und FC RW Neuenhagen waren am vergangenen Samstagvormittag die Gäste unserer E2 und E1 Teams. Die Jungs waren diesmal in Torschusslaune und sorgten mit insgesamt 32 Treffer für ein wahres Torfestival.

Unsere E2 begannen druckvoll und konnten sich schon in den Anfangsminuten einige gute Chancen erarbeiten. Aufgrund des Spielverlaufs etwas überraschend, war es dann jedoch Erkner, das in Führung ging.  An unserer grundsätzlichen Spielüberlegenheit änderte sich im Anschluss nichts. Für den Ausgleich benötigten wir noch einen Nachschuss nach einem 9m, doch danach wurden wir auch aus dem Spiel heraus konsequenter im Ausnutzen der Tormöglichkeiten. Die 4:1 Halbzeitführung verdient und bereits eine Vorentscheidung.

In der zweiten Hälfte wurde es dann recht schnell noch eindeutiger, bereits 10 Minuten nach Wiederanpfiff führten wir 7:1. Das Tempo war anschließend etwas aus dem Spiel raus. Dennoch kontrollierten wir bis zum Schluss klar das Geschehen und konnten noch sechs weitere Male einnetzen. In einer letztlich recht einseitigen Partie stand am Ende ein klarer 13:1 Erfolg.

Für die E2 spielten: Paul – Nathanael (3 Tore), Arne (1 Tor) – Zeno, Noah K. (1 Tor), Hannes (5 Tore), Marvin (1 Tor)  – Norvin (1 Tor), Erik (1 Tor)

Ähnlich überlegen wie die E2 konnten auch unsere E1 Jungs ihr Spiel gegen Neuenhagen gestalten. Das Pokalspiel hatten wir gegen den selben Gegner zwar am Ende deutlich gewonnen, uns aber auch 20 Minuten schwer getan und einen 0:3 Rückstand aufholen müssen. Das sollte uns nicht noch einmal passieren. Theorie und Praxis stimmten diesmal überein: Dem Anstoß von Neuenhagen setzten wir sofort nach, eroberten den Ball und nach ein paar Sekunden führten wir bereits 1:0. Lauffreudig und sehr energisch in der Spielweise ließen wir Neuenhagen kaum Zeit, in Ruhe die Bälle anzunehmen oder kontrolliert in den eigenen Reihen zu halten. Aus der eigenen Abwehr ging es meist mit hohem Tempo Richtung gegnerisches Tor. Die Folge waren eine Vielzahl guter Tormöglichkeiten, die wir endlich auch einmal in der ersten Halbzeit konsequent nutzten und das Spiel somit noch vor der Pause entschieden. Einziger Schönheitsfehler in der 1. Halbzeit blieb ein indirekter Freistoß des Gegners von der Mittellinie, den wir – vermeintlich clever – ungehindert ins eigene Tor passieren ließen, ohne zu bemerken, dass vorher doch noch ein anderer Spieler dran war. Die Halbzeitführung von 10:1 trotzdem klar und eindeutig. Neuenhagen kämpfte trotz des hohen Rückstands zwar auch in der 2. Hälfte tapfer weiter, doch da wir den spielerischen Druck permanent aufrecht erhielten, blieb es ein recht einseitiges Spiel. Weitere neun Treffer zum Endstand von 19:1 standen schließlich auf der Habenseiten. Ein ungefährdeter Erfolg dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung unserer Jungs.

Für die E1 spielten: Jannick – Luca (2 Tore), Yannick (1 Tor), Jonah (4 Tore), Richard (2 Tore), Noah R. (2 Tore) – Nick (5 Tore), Lasse (3 Tore)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.