Zweite festigt Platz sechs: Sieg in Hangelsberg

Dank eines 10:5-Auswärtssieges bei der SG Hangelsberg II hat die zweite Mannschaft des SVW den sechsten Tabellenplatz gefestigt. Nach 14 Spieltagen verfügt das Team mit 14:14 Zählern über einen ausgeglichenen Punktestand.

Alle Spieler steuerten Punkte zur Teamwertung bei, doch Stefan Mathes kam mit seinem Durchmarsch allein auf 4,5 Punkte. Damit machte er in der Rangliste der 2. Kreisklasse mit nunmehr 30:7 Siegen einen beachtlichen Sprung auf Platz drei. Im Spitzenduell bezwang er Kersten Berlin nach 1:2-Rückstand noch mit 3:2 und erkämpfte den entscheidenden zehnten Punkt für die Gäste.

Damit kam der schon sichere Punkt von Andreas Arndt in seinem vierten Einzel gar nicht mehr in die Wertung. Zuvor hatte er aber schon 3:1-Siege gegen Tobias Ebel und Kersten Berlin gefeiert und mit Frank Thomas das Doppel gegen Eichhorn/Ebel für sich entschieden.

Sven Misler und Frank Thomas kamen jeweils zu Einzelerfolgen über Guido Schröder, mussten sich aber in Fünfsatzspielen gegen Berlin und Ebel (jeweils Misler) und Eichhorn (Thomas) ihren Gegnern knapp geschlagen geben.

Punkte: Mathes 4,5:0, Arndt 2,5:1; Thomas 1,5:2; Misler 1,5:2

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.