Fußballer in den Startlöchern / Neue Saison schon im Blick

„Wir können stolz auf unseren Nachwuchs sein“, sagte Abteilungsleiter Benjamin Scholz in seinem kurzen Fazit über die Hinrunde der laufenden Fußball-Saison. „In allen Altersklassen werden die 1. Mannschaften in der Meisterrunde des Fußballkreises spielen. Es ist also in unserem Verein viel Qualität vorhanden.“ Das sei natürlich auch Verdienst einer tollen, engagierten Arbeit aller Trainer, wofür er sich sehr herzlich bedankte.

Auf der gestrigen Zusammenkunft der Fußball-Trainer aller Mannschaften wurden die letzten Vorkehrungen für den Start in die Rückrunde getroffen, viele organisatorische Fragen und Probleme geklärt.

Doch auch die Vorbereitung der neuen Saison – vor allem für den Nachwuchs – rückte bereits ins Blickfeld. Mit Freude verkündete unser Fußballchef, dass es nach vier Jahren Abstinenz dann auch wieder A- Junioren geben wird und somit die Lücke zu den Männermannschaften geschlossen werden kann.
Ab Sommer werden also erstmals seit vielen Jahren wieder in allen Altersklassen Mannschaften des SV Woltersdorf spielen.
Auch der Aufbau unserer Mädchenmannschaft läuft erfolgversprechend – sie spielt zur Zeit in einer Gemeinschaft mit Fürstenwalde, hat aber gerade guten Zulauf aus Woltersdorf – es hat sich herumgesprochen, dass in unserem Verein auch ein Mädchen- sowie ein Frauenteam spielen.

Doch bevor die neue Saison beginnen kann, müssen einige wichtige Fragen geklärt sein, so z.B.: Welche Mannschaften werden mit welchen Trainern in den Ligen agieren.

Nach vielen Jahren aufopferungsvoller Arbeit hören einige Trainer wie Daniel Schulze, Lars-Peter Eckhardt und Enrico Prüfer zum Saisonende auf – diese Lücken müssen rechtzeitig geschlossen werden. Benno forderte alle auf, dabei tatkräftig mitzuhelfen und geeignete Kandidaten zu suchen.
Folgende Stellen sind ab Sommer vakant:

Trainer für die künftigen B-Junioren
Co-Trainer für die künftigen C- Junioren
Trainer und Co-Trainer für die künftigen D-Junioren

Und noch ein großes Problem hat unser Verein:
Wir benötigen dringend Schiedsrichter. Wer also Zeit und Lust für diesen „Nebenjob“ hat, meldet sich bitte bei Benno bzw. dem Vorstand. Es besteht auch permanent die Möglichkeit, entsprechende Lehrgänge zu besuchen, um dann im Kreis für unseren Verein als Schiedsrichter tätig zu werden.

Noch ein Tipp:

Am Samstag starten unsere Männer mit einem Heimspiel gegen Müllrose als erste Mannschaft in die Rückrunde – und hoffen natürlich auf viel Unterstützung von den „Rängen“, um die Mission Klassenerhalt erfolgreich in Angriff zu nehmen. Anstoß: 15 Uhr

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.