Arndt besiegt Ranglisten-Spitzenreiter Bergemann

Andreas Arndt ist im Punktspiel des SV Woltersdorf II gegen Erkner V ein weiterer Coup gelungen. Der Woltersdorfer brachte dem  Ranglisten-Führenden Matthias Bergemann beim 3:1 die erste Niederlage in der Rückrunde bei, dachdem ihm das gleiche Kunststück auch schon im Hinspiel gelungen war.

Damit hatte Arndt großen Anteil, dass die erwartete Niederlage der Woltersdorfer mit 6:10 im respektablen Rahmen blieb, obwohl nicht weniger als vier Stammspieler ersetzt werden mussten. Er gewann auch gegen Anton Knippel und Andre Trompa, musste sich erst im letzten Spiel des Abends nach 1:0-Führung gegen Stefan Fritzsche mit 1:3 geschlagen geben. Arndt rückte damit auf Platz acht der Einzel-Rangliste vor (18:6 Siege).

Noch einen Rang besser platziert ist Stefan Mathes (20:6 Siege), der diesmal zwei Einzelsiege erkämpfte, nachdem er im Doppel mit Ersatzmann Rainer Schieritz gegen Bergemann/Knippel schon mit 2:1 führte, dann aber die beiden letzten Sätze mit 12:14 und 11:13 äußerst knapp verlor. Frank Thomas kam zum 3:0 über Anton Knippel und steuerte einen Zähler zur Teamleistung bei.

Mit 10:12 Punkten behaupten die Woltersdorfer vor der langen Punktspielpause bis zum 27. Februar weiter Platz sechs in der Tabelle.

Punkte: Arndt 3:1,5; Mathes 2:2,5; Thomas 1:2,5; Schieritz (E) 0:3,5

Kommentar verfassen