Der Jüngste bleibt wieder ungeschlagen

Wie schon zum Saison-Auftakt hat die erste Mannschaft auch in der Rückrunde ihr zweites Spiel gewonnen. Gegen den Gast von der SG Marxdorf  II kam das Team in Stammbesetzung zu einem ungefährdeten 8:3-Erfolg und bleibt mit 14:8 Punkten Tabellenvierter.

Beide Doppel gingen sicher an den SVW, das 2:0 war eine gute Ausgangsposition für die Einzel. Dort mussten sich in der ersten Runde Franz Biesel und Mike Birke geschlagen geben, so dass beim  4:2-Zwischenstand noch alles offen war.

In der zweiten Einzelrunde musste dann aber nur Andreas Merkel beim 0:3 die Überlegenheit seines Gegners anerkennen. In seinem dritten Einzel aber setzte sich Merkel nach spannendem Verlauf im fünften Satz gegen die Nummer 1 der Gäste durch und machte mit dem achten Punkt der Woltersdorfer den Sack zu.

Erneut ungeschlagen blieb der Jüngste. Marvin Harbsmeier war wieder der Fels in der Brandung und gewann in der Rückrunde alle seine Spiele. Er ist in einer super Form und derzeit in der 1. Landesklasse nur schwer zu besiegen.

Punkte: Harbsmeier 2,5:0; Merkel 2,5:1; Biesel 1,5:1; Birke 1,5:1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.