Ohne Youngster nichts zu holen

Bei der SG Blau-Weiß Eggersdorf II hat die erste Mannschaft des SVW mit 1:8 die bisher deutlichste Saison-Niederlage einstecken müssen. Dabei erwies sich, wie wichtig die jungen Spieler inzwischen für das Team sind, denn mit Marvin Harbsmeier und Adrian Metzner mussten zwei Youngster wegen Verpflichtungen in der Jugend-Verbandsliga diesmal ersetzt werden.

Den einzige Punkt der Gäste sicherte Andreas Merkel, der gegen Dirk Leonhardt mit 3:2 erfolgreich war. Der Gegner war sehr ausgeglichen aufgestellt und ließ keine weiteren Erfolge der Woltersdorfer zu.

Rosita Kermer, die in der Partie mitwirkte, wird den Verein zum Jahresende verlassen und sich neuen sportlichen Zielen stellen. Sie wird künftig in Petershagen bei der Damenmannschaft in der Verbandsoberliga Berlin/Brandenburg den Schläger schwingen .
„Ich wünsche ihr viel Spaß und sportlichen Erfolg im neuen Verein. Sie war für uns eine Bereicherung, und ich möchte Danke sagen für die guten Matches, die wir miteinander spielten“, sagte Mannschaftsleiter Mike Birke zum Abschied.

Punkte: Merkel1:0,5; Biesel 0:2,5; Birke 0:2,5; Kermer 0:2,5

Kommentar verfassen