D1 gewinnt gegen SV Germania Schöneiche II

Samstag, 12.11.2017 – 9:00Uhr

SV Germania Schöneiche II vs. SV 1919 Woltersdorf I = 0:7

Durchschnittsalter der Spieler: 11,98 Jahre vs. 11,65 Jahre

Nachdem wir uns in den letzten Jahren in der Regel mit der Erstvertretung von Germania Schöneiche duelliert haben, gab es heute das Spiel gegen die zweite Mannschaft. Natürlich kennen auch wir uns seit Jahren und begegnen uns auf sportlich freundschaftlicher Ebene.

Die Vorzeichen waren dennoch klar, alles andere als ein Auswärtssieg wäre eine Enttäuschung gewesen. Zusätzlich hatten die Jungs unter der Woche zur Motivation ein Plakat gebastelt „! SVW AUF DEM WEG ZUR MEISTERRUNDE !“. Auf dem Weg bleiben wir nach diesem Spiel, aber die Entscheidung fällt erst am nächsten, letzten Spieltag der Vorrunde.

Die besondere Herausforderung in diesem Spiel war der sehr kleine Kunstrasenplatz in Schöneiche. Schöneiche kam als Heimmannschaft viel besser damit klar und konnte sich in der ersten Halbzeit mehrfach vor unserem Tor positionieren und den Abschluss suchen. Wären diese zwei, drei guten Chancen verwandelt worden, kann so ein Spiel auch mal eine für uns unangenehme Richtung nehmen. Wir hatten unserseits ebenfalls einige Chancen, aber irgendwie verhinderten die gegnerischen Feldspieler, der Torwart oder die Enge des Spielfeldes einen erfolgreichen Abschluss. Mehr als ein 0:1 in der 13. Minute durch Nick (Vorlage: Oskar) kam nicht heraus.

Nach unserer besonderen Erfahrung mit dem Schiedsrichter im Spiel gegen den FC RW Neuenhagen I, sollten wir auch diesmal eine kleine Besonderheit erleben. Schöneiche hatte einen Nachwuchsschiedsrichter engagiert, welcher das Spiel leiten sollte und dabei von einem älteren Kollegen überwacht / betreut wurde. Ungefähr nach 5. Spielminuten sah der Unparteiische einen kleinen Rempler, für den er sehr gerne eine 2-Minuten-Strafe für unsere Nr. 10 aussprechen wollte. Zum Glück griff der ältere Kollege ein und half bei der richtigen Entscheidung, Freistoß für Schöneiche. Den Rest des Spiels hatte der junge Schiedsrichter gut im Griff.

Die zweite Halbzeit begannen wir in der 31.Minute mit einem schnellen Angriff, welchen Yannic nach Vorlage von Emil verwandelte. 39. Minute und Nick erhöhte nach Zuspiel von Ben. Danach war wieder etwas Leerlauf ehe, es in der 47./48./49. Minute 3 Tore für uns gab, an denen Ben, Finn S. , Nick und Philip beteiligt waren. Der, auch in der Höhe verdiente, Schlusspunkt zum 0:7 wurde durch das Zusammenspiel zwischen Ruvan und Nick gesetzt.

Wir bedanken uns bei SV Germania Schöneiche II für das faire Spiel und freuen uns auf das nächste Zusammentreffen.

Am nächsten Samstag erwarten wir die SG Müncheberg I zum entscheidenden Spiel um den Einzug in die Meisterrunde. Es wäre für unsere Jungs ein toller Erfolg.

Für den SV 1919 Woltersdorf I spielten (Tore / Vorlagen):

JOHN (TW | C) | OSKAR (0/1) | PHILIP (0/1) | FINN S. (1/0) | MAX | RUVAN (0/1) | EMIL (0/1) | YANNIC (1/0) | „HERRMANN“ | BEN (2/2) | NICK F. (3/1) | IAN

 

 

 

Wir bedanken uns bei unseren Mannschaftssponsoren für die freundliche Unterstützung: Lars-Peter Eckhardt | Versicherungsmakler & Finanzmakler (www.LPE.de), VALCOM Service GmbH (www.Valcom-Service.de), Olaf Buchholz.

Kommentar verfassen