E1 mit 2. Sieg im EWE-Cup

Am letzten Feriensonntag war die E1 zum Rückspiel im EWE-Cup bei Preussen Beeskow zu Gast. Das Hinspiel hatten wir vor einigen Wochen deutlich gewonnen, so dass es vor allem darum ging, nicht überheblich und nachlässig zu agieren. Beides gelang den Jungs diesmal sehr gut, mal abgesehen von einer Reihe ungenutzter Torchancen, die den ohnehin schon hohen 15:1 Sieg noch höher hätte ausfallen lassen können.

Wir waren von Beginn an hellwach. Gleich die erste Offensivaktion brachte uns in Führung, die wir in den Anfangsminuten rasch auf 5:0 ausbauten. Trotz unserer deutlichen spielerischen Überlegenheit, igelte sich Beeskow erfreulicher Weise nicht im eigenen Strafraum ein, sondern versuchte mutig mitzuspielen. Dadurch entwickelte sich eine ansehnliche Partie, bei der wir nach gewonnenen Zweikämpfen meist schnell und klug nach Vorne agierten und quasi im Minutentakt zu Torabschlüssen kamen. Sofern wir defensiv gefordert waren, hatten wir die gegnerischen Angreifer gut im Griff und konnten die Beeskower Angriffe meist weit vor unserem Tor stoppen.

Mit einer 7:0 Halbzeitführung im Rücken waren wir auch in der 2. Hälfte sehr spielfreudig und mit viel Zug zum Tor unterwegs. Insbesondere den Platz auf den Aussenbahnen nutzen wir etliche Male gut für unsere Angriffe. Die Jungs hielten das Spieltempo recht hoch und gestatteten Beeskow kaum einmal einen längeren Ballbesitz. Den Ehrentreffer in der letzten Spielminute hatten sich die tapfer kämpfenden Beeskower aber redlich verdient, wenn auch mit unserer gütigen Mithilfe.

Ein vor allem spielerisch sehr überzeugender Auftakt in die letzten Spielwochen vor der Winterpause.

Für die E1 spielten diesmal: Paul – Lasse, Jonathan (1 Tor), Yannick (1 Tor) – Richard (3 Tore), Marvin, Benjamin (3 Tore) – Luca (6 Tore); 1 ET

Kommentar verfassen