Vorletztes Hinrunden-Turnier der F2/F3

Wie bereits auch unsere Gegner mitbekommen haben, herrscht in Woltersdorf zu Turnieren meist sehr gutes Wetter. Wir hatten über 20°C und Sonne satt. Beste Voraussetzungen für einen wunderschönen Sonntag Nachmittag.
Beim letzten Turnier war das Spiel gegen Neuenhagen III das Entscheidende für den Turniersieg. Heute war es direkt das erste, aber von Aufregung keine Spur. Die Jungs und Mädels spielten einen sehr entspannten und ruhigen Fußball. Für die Fans etwas langweilig anzuschauen aber wir wurden ja mit einem Sieg belohnt. Es fiel erstaunlicherweise auch nur ein Tor gegen die sonst so starken Gäste. Die Kinder zeigten uns hier sehr eindrucksvoll wie „einfach“ gewinnen ist.
Im Anschluss daran lieferte sich unsere F3 ein ziemlich ausgeglichenes Spiel gegen die sehr starken Märkischen Löwen. Und während von außen noch gerätselt wurde ob die Märkischen Löwen auch weibliche Unterstützung hatten, schossen wir und auch die gegnerische Mannschaft jeweils ein Tor.
Im direkten Vergleich unserer beiden Mannschaften war dann wieder einmal deutlich zu sehen, welche Fortschritte die Jungs und Mädels im Training machen. Es gab sicher auch die ein oder andere Ungenauigkeit und Grüppchenbildung, aber im Großen und Ganzen gab es an der Spielweise nicht viel zu meckern. Die F2 gewann zwar verdient aber wieder einmal sehr knapp gegen die immer stärkere F3.
Gegen Neuenhagen II war es jedoch mehr ein Trauerspiel. Unsere Jungs und Mädels der F3 fanden nicht so richtig ins Spiel und somit endete dieses ziemlich lahme Spiel mit einer 0:2 Niederlage. Bester Spieler dieser Partie war nicht so überraschend unser Torwart, der weitere Tore verhinderte.
Die F2 hatte da noch etwas mehr Elan und zeigt noch einmal wie man eine starke Mannschaft in Zaum hält. Sie gewannen gegen die Märkischen Löwen zwar nur knapp, verhinderten aber erfolgreich ein Gegentor. Das verdiente 1:0 konnte sich sehen lassen.
Bei der F3 war dann allerdings die Puste und die Ordnung raus. Vielleicht war es der Wärme geschuldet aber sie ergaben sich im Spiel gegen Neuenhagen III mit 5:0 Toren. Wir spielten nur noch in unserer eigenen Hälfte und versuchten weitere Tore zu verhindern. Dies gelang leider nicht ganz so gut, wie man dem Ergebnis entnehmen kann. An Angriff war dann nicht mehr zu denken. Leider ist in diesem Turnier unsere F3 auf dem letzten Platz gelandet, obwohl sie sehr stark in das Turnier gestartet ist.
Für unsere F2 stand der Turniersieg auch bereits vor dem letzten Spiel fest. Wir spielten sehr ungenau und auch ein wenig lustlos, aber es war ihnen nicht zu verdenken. Die Jungs und Mädels blieben gut gelaunt und nahmen die unnütze Niederlage gegen Neuenhagen II hin.
An dieser Stelle möchte ich auch noch einmal den Eltern danken die uns so zahlreich unterstützt haben und so unsere Mannschaftskasse ordentlich gefüllt haben. Ihr wart echt klasse!
Für die F2 spielten: Niklas (2 Tore), Finn, Moritz (1 Tor), Emil (1 Tor), Josefine, Louis, Johannes, Jan
Für die F3 spielten: Konstantin, Kieran, Sam (1 Tor), Tim, Luis, Ida, Florian H., Hannes, Jannik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.