Mit nur drei Mann nichts zu holen

Den Start in die Saison hatten sich die Spieler der 3. Woltersdorfer Tischtennis-Mannschaft anders vorgestellt. Obwohl neun Spieler zum Aufgbot gehören, waren zum ersten Spiel bei Rauen V gerade mal drei Aktive verfügbar, so dass man schon mit Beginn drei Punkte kampflos abgeben musste.

Danach konnte nur Rainer Schieritz einen Zähler für die Gäste entführen. Er bezwang Antje Rusch sicher mit 3:0. Doch es sollte der Ehrenpunkt für Woltersdorf bleiben, da Schieritz sein zweites Spiel gegen Tim Wutka knapp mit 9:11 im fünften Satz verlor und auch Wolfgang Borchert sowie Wolfgang Schäfer keine Chance auf eine Resultatsverbesserung hatten.

Punkte: Schieritz 1:1,5; Schäfer 0:2, Borchert 0:3,5, 3 Punkte kampflos

Kommentar verfassen