Erste beendet Saison auf Platz 11

Gestern endete die Fußball-Saison 2016/17 in der Landesklasse Ost. Unsere Erste war spielfrei, konnte dem Geschehen aber recht entspannt zusehen – der Verbleib auf Landesebene war bereits gesichert – ein toller Erfolg und am Ende Rang 11, auch wenn vielleicht mehr drin war und das eine oder andere Spiel durchaus hätte gewonnen werden können oder müssen… Zudem wurden unserer Mannschaft wegen fehlender Schiedsrichter drei Punkte abgezogen, sonst stünde sie auf Platz 9.

In der Vorwoche betritten unsere Männer ihre letzte Partie in Bruchmühle und verloren 2:3 (0:1) – auch hier war mehr drin. Nach einem schnellen Rückstand (7.) folgete ein müde Sommerkick in der ersten Halbzeit. Nach dem Seitenwechsel gingen die Gastgeber nach Strafstoß gar mit 2:0 in Führung (48.) – und plötzlich wachte Woltersdorf auf, spielte endlich guten Fußball und glich durch Eric Stasch und Philipp Lunau verdient zum 2:2 aus. Woltersdorf spielte weiter offensiv und schnupperte gar am Sieg – doch leider fehlte dann das Quäntchen Glück, das die Platzherren für sich beanspruchten und letztlich das Siegtor erzielten.

Doch am Ende steht eine erfolgreiche Saison in der Landesklasse – natürlich mit Höhen und Tiefen und vor allem noch fehlender Konstanz. Doch es ist eben eine andere Liga, Erfahrungen mussten gesammelt werden und sind nützlich für die nächste Spielzeit. Eins ist jedoch sicher: Unsere Männer müssen sich nicht verstecken, können auch auf Landesebene gut mithalten und vielleicht bald im oberen Tabellendrittel eine Rolle spielen.

Kommentar verfassen