F III spielt tolles Turnier in Erkner

Bei wieder einmal hervorragenden Witterungsbedingungen starteten wir beim Turnier in Erkner.

Unser erstes Spiel bestritten wir gegen Fürstenwalde. Was wir zu diesem Zeitpunkt nicht wussten, dass dies das Turnierentscheidende Spiel sein würde. Wir waren gleich auf mit dem Gegner und es fehlte nur noch der Abschluss.  Leider führte eine Fehlmarkierung des Strafraumes dazu, dass ein verdienter Freistoß zu einem unverdienten 9-Meter für Fürstenwalde wurde. Unser Torwart hatte zwar Ballkontakt, konnte das Siegtor aber leider nicht verhindern.

Im zweiten Spiel zeigten wir uns aber wieder in gewohnter Stärke. Wir nutzten unsere Freiräume und schlugen unseren noch sehr unerfahrenen Gegner Hasenfelde/Heinersdorf verdient mit einem 3:0.

Gegen den Gastgeber war es dann schon wieder etwas schwieriger.  Die Abwehr stand sehr gut und es war viel Laufarbeit nötig um vor das gegnerische Tor zu kommen. Einem ziemlich harten und sehr gut platzierten Schuss von der Mittellinie verdankten wir dann unser erstes Tor. Erkner spielte nun konsequenter auf unser Tor! Wir nutzten einen verpatzten Angriff für einen schnellen Konter und gewannen dieses Spiel mit einem 2:0.

Reichenwalde startete in dieses Turnier ohne ihren vermeintlich besten Spieler, dennoch war es diesmal nicht so einfach zu Toren zu kommen. Die Abwehr stand auf beiden Seiten sehr gut und die Mannschaften spielten bis zum Schluss sehr konzentriert, was es uns natürlich schwerer machte auch mal einen Ball im Tor zu platzieren.  Schlussendlich kamen wir aber doch einmal zum Abschluss und gewannen auch dieses Spiel mit einem hart erkämpften 1:0.

Und wie auch schon in Reichenwalde war unser letzter Gegner unser Nachbar Schöneiche. Im letzten Spiel zeigten wir noch einmal was Fußball spielen heißt.  Jeder hatte die Möglichkeit zu spielen, zu probieren und zu zeigen was eine Mannschaft ist. Wir besiegten auch diesen Gegner mit einem verdienten 2:0 und konnten uns am Ende des Tages über einen nicht minder schlechten 2ten Platz freuen.

Für die F3 spielten: Laurell (2 Tore), Luca, Carl (1 Tor), Josefine, Emil, Dayron (1 Tor),  Jaron (4 Tore)

geschrieben von C. Neubert

Kommentar verfassen