Niederlage gegen Erkner IV

Das Team von Chemie Erkner IV hat sich beim SV Woltersdorf III für die im Hinspiel erlittene 7:10-Niederlage revanchiert und das Rückspiel nach spannendem Verlauf mit 10:6 für sich entschieden.

Ersatzmann Andre Trompa war dabei mit vier Einzelsiegen der Garant für den Auswärtserfolg. Auch Ralf Tesch war viemal siegreich, nachdem er im Hinspiel gegen Sven Misler noch unterlegen gewesen war.  Tesch benötigte allerdings viermal den Entscheidungssatz, nachdem er in allen Duellen gegen die Woltersdorfer schon mit 0:2 beziehungseise 1:2 hinten lag.

Um so erfreulicher, dass es den Woltersdorfern gelang, den beiden in den Einzeln ungeschlagenen Gäste-Spielern im Doppel eine Niederlage beizubringen. Heinz Maleck und Frank Thomas setzten sich überraschend deutlich mit 3:0 gegen Tesch/Trompa durch und behaupteten mit dem zehnten Saisonsieg im zwöften gemeinsamen Match den dritten Platz in der Doppel-Rangliste.

Die Einzel-Punkte für die Woltersdorfer, die weiter vor den Erkneranern Platz sieben in der Tabelle behaupteten, erkämpften Heinz Maleck und Sven Misler jeweils mit Erfolgen über Frank Teichmann und Norman Degelkolb sowie Frank Thomas gleichfalls gegen Degenkolb.

Punkte: Maleck 2,5:2, Misler 2:2,5; Thomas 1,5:2; Klose 0:3,5

Kommentar verfassen