Andreas Arndt als Matchwinner

Die zweite Mannschaft des SVW hat das Dutzend an Saisonsiegen vollgemacht. Die Woltersdorfer hatten aber mächtig zu kämpfen, ehe der 10:8-Erfolg gegen die JSG Alt Golm II feststand. Damit festigten die Woltersdorfer zwei Spieltage vor Saisonende ihren zweiten Platz ind er 1. Kreisklasse. Sie hatten aber schon zuvor angekündigt, vom Aufstiegsrecht wegen der bevorstehenden Neuformierung der Mannschaft keinen Gebrauch zu machen.

Matchwinner war diesmal eindeutig Andreas Arndt, der zum ersten Mal in dieser Saison gleich drei Einzelsiege zum Gesamterfolg beisteuerte. Er bezwang unter anderen Mario Lück-Ziersch mit 3:2, der sich seinerseits auch mit dem 3:1 gegen Karsten Heidt schadlos hielt.

Gleichfalls auf drei Einzelpunkte kam der Ranglisten-Führende Andreas Merkel, der aber gegen den Ranglisten-Sechsten Alfred Mewes beim  beim 1:3 seine dritte Saisonniederlage – bei nunmehr überragenden 67 Siegen – einstecken musste. Mewes war an diesem Abend von keinem Woltersdorfer zu bezwingen und sammelte allein 4,5 Punkte. Stefan Mathes gelang beim Comeback nach mehrwöchiger Pause ein wichtiger Erfolg über Rene Hornig.

Punkte: Merkel 3,5:1; Arndt 3:1,5; Heidt 2,5:2; Mathes 1:3,5

 

Kommentar verfassen