Schlitz in der Hose sorgt für Lacher

Auch ein Riss in seiner Sporthose hat Bernd Klose nicht vom Erfolgskurs abgebracht. „Das hat mich schon etwas abgelenkt“, scherzte Sybille Sarnes vom Grünheider SV II nach dem Duell gegen den Woltersdorfer, dem im Punktspiel bei einer Aktion das Malheur passiert war.

Klose gewann schließlich gegen die Unterschnitt-Spezialistin mit 3:1  und hatte auch mit seinem 3:2 im nervenaufreibenden Schlussspiel gegen Jost Merkel großen Anteil am Punktgewinn der dritten Woltersdorfer Mannschaft.

Beim 6:8-Zwischenstand  vor der letzten Einzelrunde hatte die Gäste kaum noch auf einen Punktgewinn zu hoffen gewagt. Doch Heinz Maleck bezwang nach seiner überraschenden Niederlage gegen Sybille Sarnes mit Axel  Ziller den besten Grünheider nach 1:2-Rückstand mit 3:2. Und auch Sven Misler ließ sich gegen Sarnes von einem 0:2-Satzrückstand nicht entmutigen und sorgte noch für den wichtigen 3:2-Erfolg mit 11:9 im Entscheidungssatz.

Zudem hatten alle Woltersdorfer – teils nach sehr harter Gegenwehr bei drei 2:3-Spielen – den Grünheider Kapitän Jost Merkel geschlagen. Zudem erkämpften Heinz Maleck und Frank Thomas einen wichtigen Punkt beim 3:1 gegen Axel Ziller und Erwin Broese im Doppel.

Punkte 3,5:1; Misler 2:2,5; Klose 2:2,5; Thomas 1,5:3

Kommentar verfassen