Siegesserie gestoppt: Spitzenplatz in Gefahr

Die erste Mannschaft hat nach zehn Spielen ohne Niederlage wieder eine Partie verloren. Ersatzgeschwächt hieß es beim erstarkten Tabellenvorletzten  Gaselan Fürstenwalde II am Ende 4:10. Damit ist der Vorsprung der Woltersdorfer an der Spitze der Tabelle geschmolzen, Jacobsdorf I rangiert jetzt punktgleich mit dem Spitzenreiter (je 21:9) auf Platz zwei.

Erneut zeigte sich, dass die Ausfälle von Spitzenspielern in Woltersdorf nicht zu kompensieren sind. Neben Andreas Merkel fehlte diesmal auch Karsten Heidt, der wegen einer Schulteroperation dem Team voraussichtlich bis Saisonende nicht zur Verfügung stehen wird.

Zwar gewannen Mike Birke und Andreas Arndt das Doppel gegen Jan Kleppe und Thomas Gebert mit 3:1, und auch Mike Birke war zum Auftakt der Einzel gegen Mario Laaser erfolgreich. Doch danach setzte sich die größere Spielerfahrung des durch die früheren Kreisliga-Spieler Mario Laaser und Andreas Pufahl verstärkten Teams aus Fürstenwalde durch.

Nur der Kapitän Birke konnte im Folgenden gegenhalten und holte mit 3:2 über Kleppe und 3:0 über Gebert die einzigen Punkte der Gäste. Dank seiner drei Siege verbesserte sich Birke in der Rangliste der Staffel auf den dritten Platz.

Die Gastgeber spielten sehr sicher und boten eine geschlossene Mannschaftleistung . Andreas Arndt konnte nach 2:0-Führung gegen Jan Kleppe im fünften Satz keine Akzente mehr setzen und verlor mit 2:11.

Punkte: Birke 3,5:0, Arndt  0,5:3, Klose (E) 0:3,5, Mathes (E) 0:3,5

Kommentar verfassen