Erstmals in Bestbesetzung: 10:3 gegen Saarow

Die erste Mannschaft hat ihre starke Serie fortgesetzt und in der ersten Tischtennis-Kreisklasse ihren achten Sieg hintereinander  gelandet. Beim 10:3 gegen Vorwärts Bad Saarow III zahlte sich aus, dass die Gastgeber erstmals in dieser Siason in Bestbesetzung antraten. So konnten sie die 8:10-Niederlage aus dem Hinspiel vergessen machen.  Das Team rangiert derzeit weiter auf Platz eins der Tabelle, unterdessen steht aber Jacobsdorf I wegen ausstehender Spiele nach Minuspunkten noch besser da.

Eimal mehr sorgten zwei Doppelsiege für eine hervoragende Ausgangsposition. Als dann auch noch die drei ersten Einzel gewonnen wurden, sah alles nach einem Kantersieg aus. Doch dann bewiesendie Gäste Kampfmoral und kamen zu drei Siegen in Serie. Dabei mussten auch Kapitän Mike Birke (1:3 gegen Matthias Gast) und Karsten Heidt (1:3 gegen Uwe Mahlkow) Federn lassen.

Verlass war auf Andreas Merkel, der alle drei  Gegner sicher im Griff hatte und nun mit einer 16:2-Einzelbilanz schon an die Tür zu den Top 10 der Einzelrangliste anklopft, obwohl er nahezu eine ganze Halbserie verletzungsbedingt ausgefallen war.

Ohne die ausgeglichene Teamleistung wäre dennoch ein solche klarer Sieg nicht möglich gewesen. Mike Birke und Kartsen Heidt gewannen je zwei Duelle, Andreas Arndt überraschte die Nummer eins der Gäste, Robert Radke, mit einem 3:1-Erfolg.

Punkte: Merkel 3,5:0, Birke 2,5:1, Heidt 2,5:1, Arndt1,5:1

Kommentar verfassen