Die Erste rückt auf Platz drei der Tabelle

Der SV Woltersdorf hat auch den bisherigen Tabellen-Dritten Pneumant Fürstenwalde VI sicher mit 10:3 bezwungen und sich dank des vierten Erfolges hintereinander in der 1. Kreisklasse auf Platz drei festgesetzt. Vor dem schweren Match gegen Spitzenreiter Jacobsdorf stehen die Woltersdorfer nun mit 10:6 Punkten zu Buche.

In den Doppeln gewann Stamm-Duo Mike Birke und Andreas Arndt mit 3:1 gegen Mandy Ksink und Guido Uecker. Andreas Merkel lag mit Ersatzmann Heinz Maleck schnell mit 0:2 in Rückstand, beide konnten aber mit viel Druck das Spiel noch 3:2 für sich entscheiden.

Andreas Merkel kommt nach langer Verletzungspause auch in den Einzeln immer besser auf Tour und blieb in Fürstenwalde dreimal ungeschlagen. Mike Birke gelang mit einem 3:1 über den besten Pneumant-Spieler Guido Uecker (Platz 2 der Einzel-Rangliste) der wertvollste seine drei Einzel-Erfolge. Der Woltersdorfer Kapitän  schob sich damit auf Platz fünf der Einzel-Rangliste der Staffel (22:7 Siege) vor. Andreas Arndt steuerte Sieg über Sven Schneider und Manuel Christoph zum Auswärtssieg bei.

Punkte: Birke  3,5:0; Merkel 3,5:0; Arndt 2,5:1; Maleck (E) 0,5:2

Kommentar verfassen