U18-Sieg: Rückkehr zu alten Qualitäten

Am Samstag, dem 03.10., stand für unsere U18 Mannschaft der zweite Spieltag auf dem Programm. In einem Einzelspiel in heimischer Halle ging es gegen den BV Eberswalde um die Wiedergutmachung des desolaten ersten Spieltags.

Glücklicherweise waren die Teamstärken diesmal ausgeglichen und jedes Team konnte mit sechs Mann antreten. Bereits beim Aufwärmen wurde klar, dass Eberswalde besonders über einen Spieler gehen würde, der sowohl technisch als auch körperlich in seiner Mannschaft herausragte. Unsere Strategie war es also ihn im Angriff zu umgehen und in der Defense durch cleveres Aushelfen vor einfachen Punkten zu stoppen.

Bereits im ersten Viertel konnte diese Strategie auch umgesetzt werden und mit einem 10:0 Lauf in sechs Minuten bereits ein guter Vorsprung herausgearbeitet werden.

Auch im weiteren Spielverlauf zeigten unsere Jungs diesmal ein Basketballspiel wie es sein sollte. Die Verteidigung wurde als Team gespielt und im Angriff ergaben sich durch kontrollierte Pässe viele Möglichkeiten für verschiedene Scoringoptionen.

Am Ende stand ein deutlicher 68:24 Sieg auf dem Anschreibebogen und die Hoffnung, dass das wiedergewonnene Spielniveau auch für die zukünftigen Spiele gehalten werden kann.

Als Verbesserungspunkt sind jedoch die Freiwürfe anzumerken, bei denen am Ende eine 0%-Quote (0/8) stand!

Stand zur Halbzeit: 27:14

Scorer der Partie: Johann – 22p. / Benni – 18p. / Arved – 13p. / Jannik – 7p. / Moritz – 6p. / Leon 2p.

Kommentar verfassen