F2/3: Nur SVW konnte SVW besiegen

Bei besten äußerlichen Bedingungen waren unsere F2/3-Jungs am vergangenen Sonntag beim 3. Saisonturnier in Schöneiche am Start.  Spielerisch konnten beide Teams erneut überzeugen und auch von den Ergebnissen her durften die Jungs mehr als zufrieden sein. Für den SVW standen am Ende 6 Siege, ein Unentschieden und nur eine Niederlage aufgrund des unvermeidlichen Vereinsduells auf dem Papier. Während sich SVW II über den dritten Tageserfolg freuen durfte und auch nach 12 Turnierspielen noch ohne Verlustpunkte da steht, wurde SVW III nach tollen Spielen hervorragender 3. punktgleich mit dem Tageszweiten.
SVW II begann das Turnier gegen die SpG Herzfelde/Hennickendorf  zunächst recht schwungvoll und führte schnell 1:0. Insgesamt rollte der Ball aber noch nicht so recht zwischen den Jungs und Herzfelde konnte eine kleine Unachtsamkeit zum 1:1 nutzen. Das Spiel blieb ausgeglichen. Nach der erneuten Führung konnte Herzfelde wieder ausgleichen. Erst die dritte Führung zum 3:2 kurz vor Ende des Spiels hatte Bestand und sicherte den erfolgreichen Turnierauftakt. Ähnlich knapp, aber mit dem gleichen Ausgang ging es beim ersten Spiel von SVW III gegen den FC Schöneiche zu. Nach einer schnellen und spielerisch hochverdienten 2:0 Führung sah zunächst alles nach einem sicheren Sieg aus. Zwei Weitschüsse brachten aber Schöneiche etwas überraschend wieder ins Spiel zurück. Unsere Jungs zeigten jedoch eine super Moral und wurden durch den Siegtreffer in den letzten Sekunden des Spiels belohnt.
Wie schon in den anderen beiden Turnieren, hatte SVW II auch diesmal wieder ein Spiel dabei, in dem die Jungs auf den Spuren von Lewandowski wandelten. Gegen Erkner III waren wir deutlich zielstrebiger und viel spielfreudiger als zuvor. Klar überlegen, gelangen den Jungs 9 Tore in nur 12 Minuten. Auch im dritten Spiel des Tages gegen Schöneiche bot sich ein ähnliches Bild, aber die Tore fielen dann doch nicht mehr so zahlreich. Nach einer sicheren 2:0 Führung, wurd es noch einmal spannend, als Schöneiche der Anschlußtreffer gelang. Die Jungs hielten Schöneiche aber anschließend gut vom eigenen Tor weg und in der Schlußsekunde fiel sogar noch der dritte Treffer für SVW II.
Im Spiel des SVW III gegen Herzfelde entwickelte sich ein sehr ausgeglichenes Spiel. Im Gegensatz zu Herzfelde konnten wir unsere Chancen aber zunächst nicht nutzen und lagen trotz guter spielerischer Leistung 2:0 zurück. Wie schon im ersten Spiel ließen sich die Jungs davon aber nicht beeindrucken, spielten weiter mutig nach vorne und kamen noch zum verdienten Ausgleich. Auch gegen Erkner III kamen wir gut ins Spiel. Viele erfolgreiche Zweikämpfe und gelungene Angriffe brachten eine sichere 2:0 Führung. Erkner kam zwar noch einmal auf 2:1 heran, aber mehr ließen die Jungs in der Defensive letztlich nicht zu.
Der SVW bis dato also ungeschlagen, so dass im abschließenden internen „Trainingsspiel“ der Sieger dieses Spieltags ermittelt wurde. Alle Jungs waren noch einmal motiviert und spielten mit viel Leidenschaft. Torchancen gab es auf beiden Seiten, die aber teilweise auch toll verteidigt wurden. SVW II geht in Führung, SVW III gleicht aus und erst kurz vor Schluß hat SVW II dann die etwas größeren Kraftreserven und kommt noch zu zwei Treffern.
Für SVW II spielten: Luca – Jonathan, Richard (6 Tore), Arne (2 Tore) – Lasse (7 Tore), Evan (2 Tore); 1 Eigentor
Für SVW III spielten: Jannik – Johann (5 Tore), Noah (1 Tor) – Yannick (2 Tore), Artou, Justin

Kommentar verfassen