Guter Kampf beim Staffelfavoriten

Die zweite Mannschaft des SVW ist beim Staffelfavoriten Hangelsberg I nicht untergegangen. Nach dem 0:10 in der Vorsaison hielten sich die Gäste beim 7:10 diesmal durchaus achtbar.

Den größten Anteil am guten Abschneiden hatte Bernd Klose, der sowohl Dirk Buffleb als auch Felix Rebsch mit 3:2 überraschte und gegen Kersten Berlin mit 3:0 seinen dritten Einzelpunkt erkämpfte.

Andreas Arndt gewann nach dem Doppel mit Frank Thomas (3:1 gegen Kersten Berlin/Thomas Eichhorn) auch gegen Felix Rebsch und Kersten Berlin jeweils mit 3:2, musste aber Dirk Buffleb den 3:1-Sieg überlassen. Frank Thomas punktete beim 3:1 über Kersten Berlin. Gegen Felix Rebsch konnte er im fünften Satz einen 5:4-Vorsprung aber nicht zum Satz- und damit Spielgewinn ausbauen.

Matchwinnerin war eindeutig Lisa Vogel, die vier Einzel-Punkte für die Gastgeber einfuhr. Die beste Spielerin der 2. Kreisklasse in der Vorsaison musste nur gegen Andreas Arndt und Frank Thomas jeweils den ersten Satz abgeben, drehte dann aber auf und münzte ihre technische Überlegenheit in souveräne 3:1-Erfolge um.

Punkte: Klose 3:1,5, Arndt 2,5:2, Thomas 1,5:3, S. Misler 0:3,5

Kommentar verfassen