Danke Heinz

Zum turnusmäßigen Ende seiner Amtsperiode als Chef der Tischtennis-Abteilung hat Heinz Maleck darum gebeten, ihn von dieser veranwortungsvollen Funktion zu entlasten. Er gab  persönliche Gründe dafür an, die aber nicht mit dem SV 1919 Woltersdorf  im Zusammenhang stehen. Im Alter von 76 Jahren falle ihm die Bewältigung aller Aufgaben  nicht mehr so leicht wie früher.

Die Mitglieder der Abteilung dankten Heinz herzlich für sein unermüdliches Agieren im Sinne des Tischtennis, dem er als Spieler der zweiten Mannschaft weiter zur Verfügung stehen wird. Er bot auch an, der neuen Führung stets mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

Da sich aber kein Sportfreund bereit erklärte, die Funktion des Abteilungsleiters ab sofort zu übernehmen, fungiert Stellervertreter Bernd Klose zunächst als kommissarischer Chef  der Abteilung Tischtennis und wird nach Möglichkeit auch versuchen, die Spieler in den Sitzungen des erweiterten Vorstandes zu vertreten.

4 Gedanken zu „Danke Heinz“

  1. Lieber Heinz,
    ich Danke dir für Deinen jahrelangen Einsatz und die super gute Zusammenarbeit als Chef unserer TT Abteilung. Ich bin sehr froh das du uns weiterhin erhalten bleibst und denke das auch dein Nachfolger sich gut in unser Team einfinden wird.Ich wünsche dir von ganzen Herzen viel Gesundheit und Schaffenskraft und viel Spaß weiterhin beim Tischtennis.Bleib bitte Gesund und uns noch viele Jahre als treuer Begleiter erhalten.

    Liebe Grüße
    Stefan

  2. Lieber Heinz,

    auch wenn es sich irgendwie wie ein Nachruf anhört: Ich glaube im Namen aller TT-Spieler zu sprechen, wenn ich behaupte, dass du ein prima Abteilungsleiter warst und uns freuen, dass du uns wenigstens als feiner Mensch und Mitspieler weiterhin erhalten bleibst!

    Wir sehen uns,

    Karsten

  3. Lieber Heinz,
    vielen Dank für die die tollen gemeinsamen Jahre und Erinnerungen – du hast den Verein und auch die Sportsfreunde um dich herum stets bereichert und geholfen uns alle und deine Abteilung da hin zu bringen wo wir heute stehen! Ich vermute allerdings hinter deinem Rückzug steckt der künftige Fokus auf deine sportliche Karriere – wenn du also jemanden zum Aufbautraining benötigst: bitte melde dich 😉
    In diesem Sinne alles Gute!
    Chris

Kommentar verfassen