Passabler 3:2 Sieg gegen Storkow

Samstag morgen um 9 Uhr war Anstoss zum letzten Saisonspiel der E1 gegen Storkow. Die Jungs wollten noch einmal einen Sieg, wenngleich dieser am Tabellenplatz nicht mehr so viel ändern sollte.

Beherzt starteten unsere Jungs und erarbeiteten sich einige Chancen. Leider startete das Spiel aber auch wieder so, wie sich die ganze Saison abzeichnete. Das Spielgeschehen steuerten wir, aber schalteten zu langsam, wenn der Gegner zu einem Konter ansetzen konnte. Das führte in der 10. Minute zur 1:0 Führung für Storkow. Die Jungs ließen sich nicht verunsichern und konnten direkt den Ausgleich erzielen und gaben zumindest in der 1. Hälfte dem Gegner keine Chance mehr. Eine gut herausgearbeitete Chance brachte sogar in der 23. Minute den Führungstreffer zum 2:1.

Nach der Pause spielten wir weiter nach vorn und erarbeiteten einige Chancen, die auf Grund der guten Torwartleistung von Storkow leider oft vereitelt wurden.  Ein unglückliches Eigentor von Storkow in der 28. Minute verschaffte uns ein kleines Polster, das wir auch brauchten, denn allzuoft haben wir in den letzten Spielen eine Führung zu leicht aus der Hand gegeben.

Auch gegen Storkow waren wir die bessere Mannschaft, jedoch konnte Storkow in der 35. Minute zum 3:2 rankommen.

Nun hieß es, den Stand noch 15 Minuten zu halten und teilweise wurde das Spiel recht hektisch, was dazu führte, dass wir weitere klare Torchancen nicht verwandeln konnten.

Glücklicherweise war nach  50 Minuten Schluß und entsprechend konnten unsere Jungs den Sieg über die Zeit retten.

Es spielten: Paul, John, Ole, Tom, Iden, Luca, Nicki, Orlando, Ian, Miron

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.