Oldie Borchert sichert Punkt gegen Erkner V

Oldie Wolfgang Borchert hat der vierten Mannschaft des SV Woltersdorf einen versöhnlichen Saisonausklang beschert. Der älteste Spieler im Punktspielbetrieb des TT-Kreises LOS sorgte mit seinem 3:0-Erfolg über Jaqueline Schönbein für das 9:9-Remis der Woltersdorfer im Duell mit Chemie Erkner V. Damit verbleiben die Woltersdorfer mit 3:41 Punkten aber auf dem zwölften und letzten Tabellenplatz der 3. Kreisklasse.

Nachdem zum Auftakt beide Doppel erfolgreich waren, konnte sich auch Monika Kilian in den Einzeln gut in Szene setzen. Ihr 3:0-Erfolg über Andreas Richter zählte zu den Überraschungen der Partie. Im Gegensatz dazu musste Sven Misler, der alle anderen Duelle sicher gewann, gegen Richter eine 2:3-Niederlage einstecken.

Punkte: Sven Misler 3,5:1, Kilian 2,5.2, Borchert 1,5:3, Schütz 1,5:3

Im vorletzten Punktspiel hatten die Woltersdorfer in eigener Halle eine knappe 7:10-Niederlage gegen Hartmannsdorf II verbuchen müssen. Sven Misler und Monika Kilian gewannen ihr Doppel gegen  Birgit Sparsam/Eyck Schilbilski mit 3:1 und steuerten danach je zwei Einzelerfolge bei. Ecki Schütz und Wolfgang Borchert gelangen Erfolge gegen Christoph Klein.

Punkte: Sven Misler 2,5:2, Kilian 2,5:2, Bochert 1:2,5, Schütz 1:3,5

Kommentar verfassen