Sieg gegen dezimierte Jacobsdorfer

Im letzten Nachholspiel der Saison hatte die zweite Mannschaft des SV Woltersdorf gegen ein dezimiertes Team vom TTC Jacobsdorf II mit 10:5 das bessere Ende für sich. Die Gäste waren nur mit drei Spielern angetreten, so dass vier Zähler kampflos an die Woltersdorfer gingen.

Ungeschlagen blieb einmal mehr Karsten Heidt, der auch den besten Jacobsdorfer Mario Kalisch mit 3:1 bezwang.  Doch auch alle weiteren Woltersdorfer konnten punkten und hatten ihren Anteil am Gesamterfolg. Jürgen Frehse und Bernd Klose besiegten Michale Pohl jeweils glatt mit 3:0, Frank Thomas hielt sich mit dem 3:2-Erfolg über Ronny Saarow schadlos.

Punkte: Heidt 3:0, Klose 1:1,5, Thomas 1:1,5, Frehse 1:2 –  4 Punkte kampflos

DSCN0527

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.