Saisonabschluss der Basketball Herren

Eine lange Saison 2014/2015 liegt hinter der gesamten Abteilung Basketball und insbesondere hinter unseren Herren. In den vergangenen neun Monaten hat ein Highlight das nächste gejagt – nun war es endlich an der Zeit beim Saisonabschluss der Herren einen Rückblick auf Erreichtes zu werfen. An dieser Stelle seien die wichtigsten Meilensteine noch einmal aufgezählt:

  • August 2014: Die neue Halle im Sport- und Freizeitpark wird eröffnet und von den Basketballern intern liebevoll “Warrior Dome” getauft (Artikel)
  • September 2014: Zur neuen Saison starten wir erstmals in der Geschichte des Woltersdorfer Basketballs mit einer zweiten Herrenmannschaft (Artikel
  • Oktober 2014: Jan Schirm absolviert erfolgreich den Lehrgang zur Schiedsrichter-Jugendlizenz und leitet seitdem Spiele mit der grünen Pfeife (Schiedsrichter)
  • November 2014: Die Herren II treten in der zweiten Runde des Pokals gegen den USV Potsdam aus der zweiten Regionalliga an; im Duell David gegen Goliath gewinnen wir ein Viertel gegen den späteren Pokalsieger (Artikel)
  • November 2014: dank einiger großzügigen Spenden können wir die gesamte Abteilung mit neuen Trikots ausstatten; zur feierlichen Übergabe durch unsere Sponsoren tritt die Jugend gegen unsere Herren im ersten “Generationenturnier” an (Artikel)
  • Dezember 2014: Der Herren II gelingt gegen Oranienburg II ein “Century Game” – das erste einer Woltersdorfer Herrenmannschaft überhaupt (Artikel)
  • Januar 2015: Nino Schönebeck knackt die 100 Dreier Marke im Spiel der Herren I gegen die Red Cocks Frankfurt; zu diesem Zeitpunkt hatte Nino auch bereits die 1000 Punkte Marke überschritten (Artikel)
  • Januar 2015: Kevin Dreher führt die Herren II gegen den ungeschlagenen Tabellenführer und späteren Meister aus Ludwigsfelde mit 6 Dreiern und einem persönlichen All-Time High von 30 Punkten zum Sieg (Artikel)
  • Februar 2015: Im Spiel gegen Mahlow II lassen unsere Herren II nur 22 Punkte zu; weniger Punkte wurde in der Bezirksliga noch nie zugelassen (Artikel)
  • März/April 2015: Die Herren II qualifizieren sich als Tabellendritter (punktgleich mit Platz 1 und 2) für die Playoffs; beim Zwischenrundenturnier in Falkensee wird die Mannschaft lautstark von der Herren I unterstützt (Artikel, Artikel)

Genügend Gesprächsthemen also um zu einem gemütlichen Saisonabschluss zusammen zu kommen – so geschehen vor wenigen Tagen im Garten von Coach Chris Jacob. Zum Auftakt stand eine Runde Flag Football auf der Maiwiese an – die Ausrüstung dafür wurde dankenswerterweise von den Erkner Razorbacks gestellt. Im Anschluss liefen bei einem gut gekühlten Bier Grill, Fernseher und Spielekonsole heiß:

Abschluss_2015_00

Abschluss_2015_01

Die Herren legen jetzt erst einmal eine kleine Pause ein bevor es in der Woche vor dem Sportfest (27./28.06.) in die Vorbereitung auf die kommende Saison geht!

Kommentar verfassen