Erste sichert Aufstieg mit „Zittersieg“

Die erste Mannschaft des SV 1919 Woltersdorf hat sich mit einem 10:8-Zittersieg bei der SG Rauen III zwei Spieltage vor Saisonende den Aufstieg in die 1. Kreisklasse gesichert. Nach dem 19. Saisonsieg sind die Woltersdorfer mit 38:2 Punkten nicht mehr von der Tabellenspitze zu verdrängen.

Die Doppel gingen noch ausgeglichen aus,  und nach der 1. Runde der Einzel hielten die Gastgeber einen  3:3-Zwischenstand. Die Vorentscheidung fiel in der zweiten Einzelrunde, in der nur Stefan Mathes sein Duell verlor und die Gäste somit 6:3 davon zogen. Wichtig war dabei, dass sowohl Kapitän Mike Birke als auch Andreas Arndt ihre Duelle im fünften Satz für sich entschieden.

Zwar kamen die Gastgeber noch einmal auf 7:7 heran, den Sieg und den damit verbundenen Aufstieg ließen sich die Woltersdorfer nicht mehr nehmen. Zwar verlor Andreas Arndt sein letztes Spiel gegen Dietmar Kultus, doch die anderen brachten den Erfolg unter Dach und Fach.

Mike Birke blieb wieder ungeschlagen und bezwang zum ersten Mal Harald Kruse mit 3:0. Mit 56:7 Siegen wahrte er bei nur einem Sieg Rückstand auf die Hangelsbergerin Lisa Vogel die Chance, die Einzelwertung der Staffel noch für sich zu entscheiden.

Punkte:  Birke 4 :0,5; Maleck 2,5:2 ;Arndt 2:2,5; Mathes 1,5:3

2 Gedanken zu „Erste sichert Aufstieg mit „Zittersieg““

  1. Herzlichen Glückwunsch nach Woltersdorf zum verdienten Aufstieg!
    Ihr wart während der gesamten Saison die beständigste Mannschaft und habt Euch den Aufstieg mehr als verdient.

    Viele Grüße

    Guido aus Fürstenwalde

  2. Herzlichen Glückwunsch, Männer! Da haben wir ja endlich einen Grund zu feiern 🙂 TT-Sommerfest soll ja nun auch in die Pötte kommen…

Kommentar verfassen