Zwei Niederlagen für die Dritte

Die dritte Mannschaft findet sich nach zwei Niederlagen in den Heimspielen der 3. Kreisklasse mit dem ausgeglichenen Punktverhältnis von 18:18 Zählern nur noch auf Platz acht wieder. Gegen Hartmannsdorf III gab es zuletzt ein bitteres 8:10, zuvor war das Team gegen Spreeufer Fürstenwalde beim 5:10 ohne Chance.

Gegen Fürstenwalde fehlte Sascha Lebede, damit waren die Möglichkeiten auf einen Punktgewinn nur gering. Vor allen Reinhart Hanner mühte sich redlich, gewann alle seine drei Einzel, doch das reichte nicht. Je einen Sieg steuerten Jürgen Wiese und Ersatzmann Sven Misler bei, Kapitän Rainer Schieritz ging leer aus, nachdem zum Auftakt auch beide Doppel verloren wurden.

Punkte: Hanner 3:0,5, Wiese 1:2,5, Sven Misler 1:2,5, Schieritz 0:4,5

Gegen Hartmannsdorf bewies Sascha Lebede mit fünf Siegen seine gute Verfassung. Nach dem Doppelerfolg mit Jürgen Wiese gegen Gottschlich/Schade, beherrschte er auch in seinen vier Einzeln seine Gegenspieler. Zwei Punkte steurete Reinhart Hanner bei, Jürgen Wiese gewann gegen Hans-Jürgen Gottschlich bei. Mit seinem ersten Sieg in der Rückrunde beim 3:0 über Rainer Schieritz sicherte Gottschlich seinem Team im letzten Duell des Tages schließlich den knappen Gesamterfolg.

Punkte: Lebede 4,5:0, Hanner 2:2,5, Wiese 1,5:3, Schieritz 0:4,5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.