Bambini: Erfolgreicher Abschluss der Turnierserie

Bei sonnigem Wetter gastierten unsere beiden Bambinimannschaften am Sonntag zum letzten Spieltag der Turnierserie bei den Märkischen Löwen in Altlandsberg. Einmal mehr wussten die Jungs spielerisch zu überzeugen.

Gleich zu Beginn mussten sie gegeneinander antreten. Lange blieb es ausgeglichen und spannend. SVW II legte stets vor, aber SVW I ließ nicht locker und konnte als einzige Mannschaft an diesem Tag gegen unsere II treffen. Erst am Ende fiel das Ergebnis etwas deutlicher aus für SVW II.
Voller Elan ging es dann für SVW I weiter gegen die starke Mannschaft aus Neuenhagen. Auch hier hielten unsere Jungs super mit und ließen sich auch nach zwei Gegentreffern nicht beirren. Johann schaffte noch den Anschlusstreffer – und ein Untentschieden wäre durchaus verdient gewesen.

Etwas leichteres Spiel hatten die Jungs des SVW II gegen Rüdersdorf und siegten verdient mit 3:0 nach Toren durch Anik, Evan und Lasse. Im Gegenzug „revanchierten“ sich die Rüdersdorfer im Spiel gegen die erneut gut kämpfenden und spielenden Jungs von SVW I mit dem gleichen Ergebnis.

Im dritten Spiel des SVW II waren die Jungs gegen die Gastgeber wie gewohnt spielbestimmend und gewannen souverän 2:0. Und auch Bruchmühle konnte sie nicht stoppen und musste sich mit 0:3 geschlagen geben.

Die Jungs des SVW I waren gegen die Märkische Löwen wieder sehr konzentriert und energisch bei der Sache und konnten sich am Ende über ein redlich verdientes 0:0 freuen. Im letzten Turnierspiel des SVW I sah es gegen Bruchmühle bis kurz vor Schluss erneut nach einem Unentschieden aus. Das Tor von Jaron zum zwischenzeitlichen 1:1 reichte jedoch nicht ganz, und Bruchmühle gelangen noch zwei Tore.

Zum Abschluss kam es zum Aufeinandertreffen der beiden bis dato verlustpunktfreien Mannschaften des SVW II und Neuenhagen. Es wurde ein sehr ausgeglichenes Spiel mit vielen guten Torwartaktionen, so dass es lange beim 0:0 blieb. Unsere Jungs spielten aber weiter auf Sieg, und mit dem insgesamt 101. (!) Tor in der gesamten Turnierserie machten sie den 1:0-Sieg und damit den insgesamt 5. Tagessieg klar.

Die Entwicklung aller Jungs im Laufe der Turnierserie ist wirklich enorm, und die Jungs können auf ihre Leistungen sehr stolz sein. Wir sind einer der wenigen Vereine in Ostbrandenburg, die mit zwei Bambini-Mannschaften an der Turnierserie teilnahmen. Umso beachtlicher ist es, dass wir mit SVW II nicht nur den souveränen Staffelsieger stellen, sondern auch SVW I in der Endabrechnung einen tollen 3. Platz erreichte. Jetzt geht es am 3. Mai mit beiden Mannschaften zum „Finalturnier“ nach Müncheberg, wo alle Bambinimannschaften aus Ostbrandenburg zeigen wollen, was sie schon können. Ich bin mir sicher, unsere Jungs werden da ordentlich mitmischen.

Für SVW I spielten diesmal: Luca – Johann (2), Carl – Noah, Anuar (1 Tor), Artou – Gregor, Jaron (1 Tor)

Für SVW II spielten diesmal: Jannik – Yannick, Richard (5 Tore) – Jonathan, Lasse (2 Tore), Arne (2 Tore) – Evan (2 Tore), Anik (4 Tore)

Kommentar verfassen