Wieder Durchmarsch von Sascha Lebede

Sascha Lebede hat mit einem Durchmarsch und 4,5 Punkten fast die „halbe Miete“ zum 10:8-Sieg der dritten Mannschaft des SVW bei der SG Hangelsberg IV beigesteuert. Er gewann seine vier Einzel und auch im Doppel an der Seite von Routinier Wolfgang Schäfer.

Nachdem die Woltersdorfer schon mit 6:8 im Hintertreffen lagen, wendeten vier Siege in der letzten Einzelrunde das Blatt. Insgesamt drei Punkte steuerte Reinhart Hanner bei. Nur gegen Frank Helbig musste er sich mit 0:3 geschlagen geben.

Rainer Schieritz und Wolfgang Schäfer gewannen nach je drei Einzel-Niederlagen ihre jeweils letzten Spiele gegen Gerd Vogel beziehungsweise Guido Schröder und hatten somit Anteil am knappen Team-Erfolg de Gäste.

Punkte: Lebede 4,5:0, Hanner 3:1,5, Schäfer 1,5:3, Schieritz 1:3,5

Kommentar verfassen