Bambinis: Tolles Fußballwochenende

Am vergangenen Wochenende waren die meisten unserer Jungs gleich doppelt im Einsatz.

Los ging es am Samstagmorgen für unsere 2009er Jungs gegen die Altersgenossen aus Erkner. Es entwickelte sich ein munteres und ausgeglichenes Spiel, bei dem die Kinder mit viel Spaß und Freude um Bälle und Tore kämpften. Nachdem wir zur Halbzeit knapp mit 0:1 hinten lagen, gelang uns kurz nach der Pause der vielbejubelte Ausgleich durch Jaron. Am Ende konnte Erkner zwar dank körperlicher Überlegenheit noch zweimal einnetzen, die Jungs hatten dennoch sichtlich ihren Spaß und konnten sehr zufrieden und stolz sein. Es waren bereits viele gelungene Spielaktionen, Dribblings, Torschüsse, energische Zweikämpfe und tolle Torwartparaden unserer Jungs zu bestaunen.

Für Woltersdorf spielten: Anuar – Colin, Til – Jaron (1), Jarne, Robin – Laurell, Johannes

Anschließend begrüßten unsere 2008er Jungs die Friedrichshagener Wölfe auf unserem Platz. Da beide Mannschaften mit vielen Spielern vor Ort waren, wurde 3 x 20 min gespielt. Über die gesamte Spielzeit hinweg waren wir klar die spielbestimmende Mannschaft und zeigten für diese Altersklasse wieder einmal eine erstaunliche spielerische Leistung.

Nach den ersten 20 min hatten wir bereits 10 (!) Mal ins gegnerische Tor getroffen, wobei viele Tore wirklich toll herausgespielt waren. Anschließend wurde munter durchgewechselt und wir ließen es etwas ruhiger angehen. Dem sehr fairen und nie aufgebenden Gegener gelang dann auch der verdiente Ehrentreffer. Mehr ließen unsere Jungs aber an diesem Tag nicht zu und schossen ihrerseits noch (mindestens) 7 weitere Treffer. Die Jungs hatten sich also ordentlich „warmgeschossen“ für unser 4. Pflichtturnier am darauffolgenden Sonntag. Besonders erfreulich war dabei, dass sich vor allem so viele verschiedene Jungs in die Torschützenliste eintragen konnten.

Für Woltersdorf spielten: Gregor – Richard (3 Tore), Yannick (2 Tore), Jannik, Jonathan – Noah (1 Tor), Arne (2 Tore), Lasse (2 Tore), Stanley (3 Tore), Johann – Anik (2 Tore), Evan (2 Tore), Leon

Bei schönstem Sonnenschein startete am Sonntagnachmittag dann das 4. Pflichtturnier, bei dem wir wieder mit 2 Mannschaften antraten.

Nach der langen Winterpause waren wir gespannt, zu sehen, wie sich unsere Jungs im Vergleich zu den anderen Mannschaften spielerisch entwickelt hatten. Im Training sieht vieles schon ganz gut aus, aber wie sehr sich jeder der Jungs spielerisch verbessert hat , merkt man dann eben doch erst, wenn es gegen andere Mannschaften geht. Und diesbezüglich können die Jungs auf ihre teilweise tollen Leistungen im Turnier wirklich stolz sein.

SVW I eröffnete das Turnier gegen die im Laufe der Turnierserie immer stärker gewordenen Rot-Weißen aus Neuenhagen. Unsere Jungs wirkten in diesem Spiel leider nicht so recht wach und hatten untereinander offensichtlich mehr Rede- denn Spielbedarf. Das wusste Neuenhagen auszunutzen und gewann 3:0.

Anschließend gab es das interne Woltersdorf Duell, wobei SVW I nun deutlich spielstärker wirkte und 1:0 in Führung ging. SVW II kam erst nach ein paar Minuten so recht ins spielen und konnte am Ende das Spiel noch drehen.

Gegen Neuenhagen wollte SVW II dann die Woltersdorfer „Ehre“ wieder herstellen, was auch mit einem souveränen 3:0 Sieg gelang. 3:0 war an diesem Tag offensichtlich das Lieblingsergebnis unserer Jungs. Jedenfalls konnte SVW I gegen Rüdersdorf mit diesem Ergebnis ihren verdienten ersten Sieg bejubeln. Etwas überraschend machte es SVW II anschließend im Spiel gegen die Märkischen Löwen spannend. Trotz klarer spielerischer Überlegenheit und vielen Torchancen, gelang nur ein Tor und nach einem äußerst unglücklichen Gegentor blieb es beim 1:1. Im Parallelspiel musste sich der SVW I nach einem sehr ausgeglichenen und umkämpften Spiel denkbar knapp mit 0:1 gegen die SG Bruchmühle geschlagen geben.

In den abschließenden beiden Parteien gegen Rüdersdorf und Bruchmühle fand der SVW II dann wieder besser den Weg ins Tor und auch in der Defensive ließen die Jungs nichts mehr anbrennen. Ein 6:0 sowie ein 5:0 Sieg waren der Lohn und bedeuteten den verdienten 4. Turniersieg des SVW II in Folge.

Im letzten Spiel des Turniers wurde es dann für den SVW I gegen die Märkischen Löwen noch einmal dramatisch. Die Jungs machten ihr bestes Spiel an diesem Tag und kamen zu vielen Chancen, von denen auch zwei zu einer sicheren 2:0 Führung genutzt werden konnten. In der letzten Minute dann der Anschlusstreffer zum 2:1 und es waren nur noch Sekunden zu spielen. Vom Anstoß weg konnte sich ein gegnerischer Spieler jedoch den Ball schnappen und traf mit der letzten Spielsekunde doch noch zum 2:2 Ausgleich. Schade für unsere Jungs, aber der guten Laune tat dies zu Recht keinen Abbruch, konnten doch alle Jungs stolz auf ihre Leistungen sein.

Ein großes Dankeschön auch an alle Eltern, die den Kaffee- und Kuchenstand mit organisiert hatten und der die Bambini-Mannschaftskasse weiter füllte.

Für SVW I spielten: Anuar – Leon, Johann – Stanley (4 Tore), Noah, Colin (1 Tor) – Anik (1 Tor), Jarne

Für SVW II spielten: Jannik – Richard (7 Tore), Yannick (4 Tore) – Arne, Lasse (8 Tore), Jonathan – Evan

Ein Gedanke zu „Bambinis: Tolles Fußballwochenende“

  1. diese Ergebnisse lassen sich erzielen, weil die Jungs Spaß haben und dem Ruf des Leitwolfes (Trainer Micha) und seinen Gehilfen folgen, der das mit Ruhe und Freundlichkeit, aber auch mit deutlichen Ansagen rüber bringt und Spaß an der Sache hat. Sonst würde das nicht funktionieren.

    Hut ab und danke !

    Gruß Thomas

Kommentar verfassen