1:5-Niederlage der E1 gegen Tauche/Lindenberg

Am vergangenen Samstag ging es in Tauche/Lindenberg gegen eine starke Mannschaft aufs Feld.

Die erste Halbzeit startete recht hoffnungsvoll. Unsere Jungs konnten ganz gut mithalten und eine große Chance von Miron gegen den Pfosten ließ darauf hoffen, dass es ein ausgeglichenes Spiel würde. Der Einsatz und Ehrgeiz stimmten, aber durch eine etwas zu weit aufgerückte Abwehr fiel in der 15. Minute das 1:0 für Tauche.

Direkt eine Minute später holte Tauche zum 2. Schlag aus, und so stand es in kürzester Zeit 2:0. Dieses Ergebnis retteten wir in die 2. Halbzeit mit dem Ziel, noch einmal anzugreifen.

Leider ist dies nicht wirklich gelungen, in der 28. Minute fiel dann schon das 3:0. Wir konnten den Gegner immer mal wieder unter Druck setzen und zu Fehlern zwingen. Leider haben wir diese Chancen nicht nutzen können, und zusätzlich fehlte das nötige Quäntchen Glück, um das ein oder andere Tor zu schießen.

Ein unglückliches Eigentor führte in der 29. Minute zum 4:0. Als dann in der 33. Minute das 5:0 fiel, war eigentlich nichts mehr zu machen.

Zu unserer Ehrenrettung schoß Miron kurz vor Schluss wenigstens ein Tor und tröstete ein wenig über die Niederlage hinweg.

Alles in allem war es eine engagierte Leistung der Mannschaft. Am Ende fehlte die nötige Konsequenz und Entschlossenheit, um mehr Tore zu machen und Tauche gefährlich in Bedrängnis zu bringen.

Es spielten: Till, Lennox, Luca, Ole, Miron, Iden, Ian, John, Nicki

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.