Sascha Lebede sichert Punktgewinn

Ein Durchmarsch von Sascha Lebede in allen vier Einzeln hat dem SV Woltersdorf III den verdienten Punktgewinn beim 9:9 gegen den TTV Hartmannsdorf II gesichert. Im Spiel gegen den Tabellenzweiten konnten aber auch alle anderen Woltersdorfer punkten.

Glatt gingen die beiden Doppel verloren. Doch dann landeten die Gäste in den ersten sieben Einzeln gleich sechs Siege, gingen zwischenzeitlich mit 6:3 in Führung und durften auf den Auswärtssieg hoffen. Doch überraschende Niederlagen von Reinhart Hanner gegen Birgit Sparsam (0:3) sowie Jürgen Wiese und Rainer Schieritz jeweils gegen Eyck Schibilski ließen die die Siegträume der Woltersdorfer platzen. Mit 18:16 Punkten rangiert die Dritte weiter auf Platz sieben der Tabelle.

Sascha Lebede hatte bei seiner Siegesserie vor allem gegen Knut Wolf hart zu kämpfen, ehe sein 3:2-Erfolg feststand. Seine anderen drei Einzel hatte der beste Hartmannsdorfer zuvor gewonnen.

Punkte: Lebede 4:0,5, Hanner 2:2,5, Wiese 2:2,5: Schieritz 1:3,5

Kommentar verfassen