F1-Junioren – Meisterrunde beginnt mit Niederlage und Sieg

Die Meisterrunde der F1 startete mit einer Englischen Woche. Ab sofort gilt es sich mit den besten Teams unseres Jahrgangs im Landkreis zu messen.

1. Meisterrundenspiel: F1 verliert zu Hause gegen Union Booßen I mit 1:2

Auf Anfrage der Sportfreunde aus Booßen verschobene wir unser erstes Meisterrundenspiel von Samstag auf Dienstag und erlebten gleich einmal, wie schmerzhaft Niederlagen sind. Haben wir doch seit August 2014 lediglich eine Niederlage erlebt und auch Union Booßen im Pokalachtelfinale deutlich geschlagen.
Diesmal sollte es anders laufen. Bei schlechtem Wetter (natürlich für beide Teams) hatten wir uns eine Menge vorgenommen und wollten gleich mit einem Sieg in die Meisterrunde starten.

Leider wurde schnell klar das Union Booßen damit nicht einverstanden war, sie setzten uns mächtig zu. Unser bester Mann auf dem Platz, Leon [mit 2 Wochen Trainingsrückstand] hielt den Kasten mit tollen Paraden sauber. Mit einem unser wenigen Angriffe gingen wir durch Oskar glücklich 1:0 in Führung. Union Booßen belagerte weiter unseren Strafraum, erspielte sich zahlreiche Torgelegenheiten und Ecken. Mit einem Konter hatten wir kurz vor der Pause noch einmal die Gelegenheit durch Ben zu erhöhen. Der Ball ging knapp am langen Pfosten vorbei.

Halbzeitstand 1:0 für SVW, durchatmen und Nerven zusammensammeln war angesagt.

In der 2 .Halbzeit war dennoch keine Besserung unserer Jungs zu sehen und es kam wie es kommen musste, Booßen erzielte nach einer Unachtsamkeit vor dem Strafraum das 1:1. Kurze Zeit später erhielt Booßen nach einem Foulspiel auf Höhe der Mittelinie einen direkten Freistoß zugesprochen, dieser landete im Netz. SVW am Boden zerstört und nur noch 4 min. Spielzeit. Nun hieß es also kämpfen und nach vorne spielen um das Spiel nicht zu verlieren. Es gab noch 2 Chancen, die uns ein glückliches Unentschieden gebracht hätten, aber wahrscheinlich hätte das Spiel am diesem Tag 60 min. dauern müssen. Es gelang uns nicht den Ausgleich zu erzielen. Schlusspfiff 1:2 verloren. Ratlosigkeit und Tränen standen den Jungs im Gesicht – das hatten wir lange nicht.

Fazit: Leider eine verdiente Niederlage weil Union Booßen unbedingt wollte und wir an diesem Tag alle, außer Leon, neben der Spur waren.

Für den SV 1919 Woltersdorf – F1-Junioren spielten (Tore/Vorlagen):
LEON (TW); OSKAR (1/0); JULIEN; FINN S. (0/1); LUCA; EMIL; BEN; FINN W.; NEIL

——————————————————————————————————————————————-

2. Meisterrundenspiel: F1 gewinnt Derby beim FV Erkner I mit 3:8

Sonntagmorgen 9.00 Uhr, genau unsere Zeit um gut Fußball zu spielen. Wiedergutmachung war angesagt. Um nicht gleich in der Tabelle hinten zu landen war es wichtig im Derby zu bestehen und 3 Punkte zu holen.

Heute setzten wir alles um was wir in zahlreichen Spielen unter Beweis stellten und was uns bisher stark gemacht hat. Mit druckvollem Spiel gingen wir schnell mit 0:3 in Führung. Erkner verkürzte durch eine Unachtsamkeit in der Abwehr auf 1:3. Wir setzen aber diesmal nach und erzielten das 1:4, Erkner antwortetet mit tollen Schuss aus der Distanz zum 2:4. Halbzeit, Ansprache vom Trainerteam – weiter dranbleiben und über Passfolgen nach vorne spielen.

2. Halbzeit : Gesagt, getan 2:5 für den SVW, Erkner konterte 3:5 in das kurze Eck von Leons Tor. Danach ließen unsere Jungs aber nichts mehr anbrennen und erzielten noch 3 Tore zum Endstand von 3:8 für SVW.

Fazit: Genau die richtige Antwort auf das verpatzte Auftaktspiel in der Meisterrunde, Kampf und Spiel war toll anzusehen, kleines Manko wieder einmal die Chancenverwertung. Das können wir noch besser.

Für den SV 1919 Woltersdorf – F1-Junioren spielten (Tore/Vorlagen):
LEON (TW); OSKAR; JULIEN (0/1); LUCA (2/1); EMIL (0/2); NEIL; BEN (6/2); FINN W.

Kommentar verfassen