D-1 geht in Erkner unter

Das zweite Meisterrundenspiel war ein wirkliches Desaster. In Erkner verloren wir mit 0:6 (0:2). Während Marco in seinem Bericht über die C-Jugend eine Niederlage in selber Höhe schildert, schreibt er von einer kämpfenden Mannschaft, die am Ende alles gegeben hat. So war das bei der D nicht! Bis kurz vor der Halbzeit hielten wir ein 0:0. Durch einen Doppelschlag gingen die Erkneraner dann mit einem 2:0 in die Pause. Das war nach dem Spielverlauf absolut verdient, und dennoch ärgerlich, weil wir uns so lange erfolgreich gewehrt hatten. Was im zweiten Abschnitt passierte, war allerdings unterirdisch. Zu wenige kämpften wirklich und bäumten sich auf. Der Rest gab sich auf. Das war peinlich.

Ich hoffe, in einer Woche von einer anderen Einstellung der D-1 berichten zu können. Warten wir’s ab.

Glückwunsch an den FV Erkner, der hochverdient gewonnen hat und sich die Aufgabe wahrscheinlich etwas schwerer vorgestellt hatte. Die Jungs haben teilweise richtig tollen Fußball geboten. Wenn sie das in den kommenden Spielen bestätigen, kann das echt was werden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.