Einladung zur ersten Laufchallenge

Die Laufgruppe unseres Vereins bietet erstmals für alle eine kleine Laufserie mit Wettkampfcharakter im Rahmen des allsamstäglichen Lauftreffs an. Gelaufen wird ein flacher Rundkurs von ca. 4 km Länge im Wilhelmshagener Forst.

Das Besondere an dieser Laufserie ist, dass nicht die schnellsten Läufer gewinnen, sondern diejenigen, die sich über die Wochen hinweg stetig verbessern. Es starten nämlich nicht alle zur gleichen Zeit, sondern mit den Zeitabständen (Handicap), die sich aus der persönlichen Leistungsfähigkeit ergeben – der oder die Langsamste zuerst. Gewertet wird die Reihenfolge im Ziel. Es hat somit jeder eine gute Chance, einmal einen Lauf als Erster im Ziel zu beenden, wenn er oder sie sich relativ zu den anderen am meisten verbessert hat, sei es durch Training, gute Renneinteilung oder besondere Motivation.

Durch diese Laufserie soll die Tempoausdauer und das Gefühl für die 5 km-Distanz trainiert werden, welche beim Staffellauf im Juni in Berlin absolviert wird. Der Wettkampfcharakter soll für zusätzliche Motivation sorgen. Außerdem bieten die Wartezeiten vor dem Start und nach dem Lauf eine gute Gelegenheit für gemeinsame Beweglichkeitsübungen.

Die Strecke:

1 – Start ist in Woltersdorf in der Waldstraße in Höhe des Poltewegs am Wegweiser. Wir laufen
zunächst in Richtung Süden (S-Bahnhof Wilhelmshagen). Nach ca. 350 m biegen wir rechts auf
den Fahrweg in Richtung S-Bahnhof Rahnsdorf ab.

2 – Diesem Weg wird ca. 1,9 km gefolgt, bis der Weg parallel zur S-Bahn verläuft und wir in Höhe
des Eisenbahn-Signalmasts nach rechts in Richtung der Woltersdorfer Straßenbahnlinie
abbiegen.

3 – Allerdings nur für etwa 150 m, dann biegen wir nach rechts auf den Weg vom S-Bahnhof
Rahnsdorf nach Woltersdorf.

4 – Auf diesem Weg laufen wir ca. 1,4 km bis nach Woltersdorf und biegen hinter der Schranke nach rechts ab.  5 – Dieser Weg führt uns immer entlang des Waldrands bis zu unserem Ausgangspunkt zurück.

Treffpunkt:

Wie immer: Samstags, 10 Uhr am Sportplatz – dann wird gemeinsam locker bis zum Start gelaufen.

Jedem steht die Teilnahme an diesem Lauf frei. Bei erstmaliger Teilnahme sollte bis spätestens zum Vorabend eine Nachricht an die WhatsApp-Gruppe der Schleusenläufer geschickt werden mit der Bitte um Aufnahme in die Startliste und Angabe einer aktuellen 5 km-Zeit, welche auch geschätzt sein kann. Wer bei einem Lauf nicht dabei sein kann, muss sich vorher nicht abmelden. Beim nächsten Lauf der Serie wird die zuletzt erreichte Laufzeit als Referenz herangezogen.

Termine: 17.1.2015, 7.2.2015, 28.2.2015, 21.3.2015, 11.4.2015, 2.5.2015, 23.5.2015

Wertung Einzellauf: Gewertet wird die Reihenfolge des Zieleinlaufs mit einer Punktewertung. Als besonderer Anreiz werden für die ersten Drei 40, 36 und 33 Punkte vergeben. Der oder die Vierte erhält 30 Punkte,
danach je ein Punkt weniger entsprechend der Platzierung.

Wertung Laufserie: Um in die Gesamtwertung der Serie zu kommen, muss man an mindestens 4 der Läufe
teilgenommenen haben. Es kommen die 4 besten Einzelergebnisse (Punktanzahl) in die
Gesamtwertung.
Falls es 5 oder mehr Läufer unter 18 Jahre in der Gesamtwertung gibt, so gibt es für diese eine
eigene Gesamtwertung, andernfalls nur eine einzige Rangliste.

Auswertung: Die Ergebnisse (Zieleinlauf und Laufzeiten), die Startliste für den folgenden Lauf und der
Zwischenstand der Gesamtwertung werden zeitnah entweder auf der Vereins-Homepage oder per
Email verteilt, spätestens innerhalb einer Woche. Die Gesamtwertung erfolgt unmittelbar nach
dem letzten Lauf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.