Böse Abfuhr gegen Hartmannsdorf III

Deutlicher geht’s nicht: Gegen den Tabellenfünften Hartmannsdorf III hat die vierte Mannschaft des SVW eine böse 0:10-Pleite einstecken müssen. Nach der achten Niederlage im neunten Spiel steht das Team weiter auf dem zwölften Tabellenplatz.

Ganze vier Sätze konnten die Gastgeber gewinnen. Als einziger stand Altmeister Wolfgang Borchert kurz vor einem Sieg, musste sich aber im fünften Satz Hans-Jürgen Gottschlich in der Verlängerung noch mit 11:13 geschlagen geben. Bei den Woltersdorfern machte sich das Fehlen des bislang besten Spielers Sven Misler deutlich bemerkbar.

Punkte: Borchert 0:2,5, Kilian 0:2,5, Erik Misler 0:2,5, Schütz 0:2,5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.