D-1 feiert Kantersieg in Briesen

Mit einem 7:1 (2:0)-Erfolg kam die D-1 am Sonntag aus Briesen zurück. Wir sind als klarer Favorit angereist, hatten uns die Aufgabe anfangs aber doch zu leicht vorgestellt. Denn die wackeren Briesener hielten uns in der ersten Viertelstunde gut vom Tor weg und spielten selbst nach vorn. Erst mit dem 1:0 durch Julian Rapp nach 15 Minuten, der einen Schuss von Jaronymo Gleichmann ins Tor bugsierte, kam mehr Sicherheit ins Spiel unserer D. Unmittelbar danach legte Louis Schulz mit einem Linksschuss das 2:0 nach.

Aber die Blau-Weißen zogen nicht zurück. In einem von beiden Seiten sehr körperbetonten, teilweise hart geführten Spiel verpassten wir nach der Pause mehrfach die Gelegenheit zum vorentscheidenden 3:0. Da wurden echte Hochkaräter ausgelassen. Und wie so oft im Fußball wurde das bestraft. Nach einem Fehler im Spielaufbau verkürzten die Gastgeber auf 1:2 und waren kurz danach auf dem Weg zum Ausgleich. Dieser Angriff wurde durch Karl in letzter Sekunde abgefangen und er schlug sofort einen langen Pass zu Julian und unser Stürmer bewies erneut Vollstreckerqualitäten und stellte den alten Abstand wieder her.

In kurzen Abständen stellte Julian mit seinen Treffern drei und vier auf 5:1. Damit war der Käse schon sehr früh gegessen. Wir holten Julian runter und wechselten munter durch. Es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Auch die Briesener hatten gute Chancen, sie trafen in der Schlussphase zweimal den Pfosten. Aber auch wir ließen unglaubliche Torchancen ungenutzt und trafen die Latte. Durch Max Krenkels zweiten Saisontreffer und den Schlusspunkt durch Niklas Braatz wurde der 7:1-Auswärtssieg unter Dach und Fach gebracht.

Es war eine geschlossene Mannschaftsleistung. Wir wussten kämpferisch und spielerisch zu überzeugen. Vor allem haben wir den Kampf angenommen.

Für den SV Woltersdorf spielten:
Jonas Fredrich – Leander Mehlitz, Karl Hauke, Tobias Schuldt – Louis Schulz, Niklas Braatz, Jaronymo Gleichmann – Julian Rapp – Pierre Philipp Hoffmann, Max Krenkel, Rick Kupke.

Tore: 0:1 (15.) Julian Rapp, 0:2 (16.) Louis Schulz, 1:2 (36.), 1:3 (39.) Julian Rapp, 1:4 (40.) Julian Rapp, 1:5 (42.) Julian Rapp, 1:6 (49.) Max Krenkel, 1:7 (60.) Niklas Braatz.

Kommentar verfassen