Zweite festigt Platz zwei: Sieg über Erkner

Mit einem unerwartet klaren 10:4-Erfolg über Chemie Erkner IV hat die zweite Mannschaft des SV Woltersdorf nicht nur den ersten Sieg in der Rückrunde erzielt, sondern auch den zweiten Tabellenplatz in der 2. Kreisklasse gefestigt. Die Mannschaft verfügt nach dem neunten Saisonsieg nun über 21:9 Punkte.

Der Spielverlauf war allerdings viel enger, als es im Ergebnis zum Ausdruck kommt. Ganz wichtig war für die Gastgeber der gute Start mit Siegen in beiden Doppeln. Andreas Arndt und Jürgen Frehse überraschten Matthias Gensler/Torsten Krause mit 3:1. Auch Heinz Maleck/Frank Thomas setzten sich gegen Stefan Fritzsche/Andre Trompa nach 1:2-Rückstand noch mit 3:2 durch.

In den Einzeln bewiesen Heinz Maleck und Andreas Arndt mit jeweils drei Siegen ihre wichtige Position im Team. Dabei stürzte Torsten Krause im Duell mit Maleck (0:3) unglücklich und war im weiteren Verlauf durch einen schmerzenden Fuß gehandicapt. Gegen Andreas Arndt führte er dennoch schnell mit 2:0, musste dann aber den Ausgleich hinnehmen und gab nach 1:5-Zwischenstand im fünften Satz das Spiel auf.

Gegen Frank Thomas trat er gar nicht mehr an. Neben dem kampflosen Erfolg holte der Mannschaftsleiter der Woltersdorfer auch durch ein 3:1 gegen Stefan Fritzsche einen weiteren Zähler.

Punkte: Maleck 3,5:0, Arndt 3,5:0, Thomas 2,5:1, Frehse 0,5:3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.