Woltersdorf meldet dritte Schüler-Mannschaft

Überraschung beim SV Woltersdorf: Der Verein, der im Kreis schon für seine gute Tischtennis-Nachwuchsarbeit gelobt wurde, meldet für die kommende Saison ein dritte Schüler-Mannschaft mit acht- bis zehn-jährigen Spielern.

Nach Absprache mit den Eltern wurden Leon Sperling  (Jahrgang 2000), Marvin Harbsmeier  (2000), Michelle Karschinski (2000), Florian Zastrow (2002) und Sebastian Haase (2002) für den Spielbetrieb beim Kreisverband angemeldet. Gleichzeitig gaben die Eltern die Zustimmung, dass ihre Sprößlinge zum 1. September 2010 Mitglied im SV 1919 Woltersdorf werden.

„Mit der Meldung wollen wir auch ein Signal an den TTV Hartmannsdorf und die SG Rauen senden, ihre ganz jungen Schüler noch für den Spielbetrieb zu melden“, kommentierte der Leiter der Tischtennis-AG Woltersdorf, Heinz Maleck, der zugleich Nachwuchs-Verantwortlicher des Kreises ist, den Schritt. Im vergangenen Spieljahr hatte der SVW mit der ersten Mannschaft Platz zwei in der Schüler-Liga des Kreises LOS/Nord belegt, die zweite Vertretung war Dritter geworden.

Kommentar verfassen