Stimmungsvoller Saison-Ausklang

Bei ihrem traditionellen Sommerfest haben die Mitglieder der Abteilung Tischtennis trotz wechselhaften Wetters einen stimmungsvollen Saison-Abschluss bei einer zünftigen Gartenparty gefeiert. 18 Spieler aus allen vier Woltersdorfer Mannschaften genossen mit ihren Familienangehörigen das gemütliche Beisammensein bei würzigen Grill-Steaks, Bier und Wein und lauschten den Klängen der Gitarre von Manfred Radke und Frank Müller-Brys.

Zum Auftakt hatte der neue Abteilungsleiter Gerd-Peter Wulfmeier seinem Vorgänger Heinz Maleck mit herzlichen Worten für sein Engagement in den zurückliegenden zwei Jahren gedankt. Zudem wurden die erfolgreichsten Akteure der vier im Punktspiel-Betrieb befindlichen Mannschaften mit einem Fläschchen Sekt, das mit dem SVW-Emblem versehen war, geehrt. Zum „Aufsteiger“ der Saison wurde Oliver Höckendorf gekürt, der sich in der Rückrunde der Kreisliga mit elf Einzelsiegen enorm gesteigert hatte.

Heinz Maleck sprach über die Fortschritte der Schüler-Mannschaften in der zurückliegenden Saison. Der Nachwuchs-Verantwortliche des Tischtennis-Kreises verstärkte seine Hoffnung, dass bald die ersten Schüler die Leistungsstärke der Männer-Teams verbessern werden.

Herzlich willkommen geheißen wurde bei der fröhlichen Party, die bis weit nach Mitternacht dauerte,   Helmut Niehues, der aus Erkner zum SV 1919 Woltersdorf wechselte und in der kommenden Spielzeit die erste Mannschaft verstärken wird.

Ein Gedanke zu „Stimmungsvoller Saison-Ausklang“

  1. Liebe Tischtennisfreunde!
    Dem Bericht von unserem Sportsfreund Frank Thomas ist nichts mehr hinzuzufügen, außer, das die Tischtennisabteilung unserem Sportsfreund und seiner wunderbaren Frau Marion ganz herzlich danken muß, das wir unsere Feier bei Ihnen im Garten gestalten durften. Es ist keine Selbstverständlichkeit, daß jemand seinen Garten zur Verfügung stellt, um so eine große Feier zum Saisonabschluß organisieren zu können. Ganz herzlichen Dank gilt auch den Mitstreitern bei der Planung, Aufbau und Einkauf sowie Sonntags bei dem Aufräumarbeiten. Ganz einfach – herzlichen Dank an alle, die dazu beigetragen haben, das dieses Fest ein gelungener Abschluß unserer Saison war.
    Euer neuer Abteilungsleiter “ Wulle „

Kommentar verfassen