Zwei Niederlagen zum Abschluss

ie dritte Mannschaft des SV Woltersdorf hat die Spielserie mit zwei Niederlagen beendet und belegt in der Endabrechnung der 2. Kreisklasse mit 14:26 Punkten den 9. Tabellenplatz. Ob der drittletzte Platz tatsächlich wie erhofft zum Klassenerhalt reichen wird, ist noch nicht sicher. Durch mögliche Mannschafts-Neumeldungen zur kommenden Saison könnte eine Spielklassen-Umstrukturierung im Kreis mit der Bildung einer 2. Kreisliga nötig werden. Diese könnte dazu führen, dass die Woltersdorfer in die dann vierthöchste Klasse abrutschen.

Bei der JSG Alt-Golm III lieferte die Mannschaft eines der schwächsten Saisonspiele ab und ging mit 0:10 unter. Die Doppel wurden durch Manfred Radke/Katrin Albrecht und Bernd Klose/Mike Birke ebenso klar verloren wie die meisten Einzelspiele.

Besser sah es am letzten Spieltag aus, als man gegen den TTV Hartmannsdorf I mit 7:10 nur knapp den kürzeren zog. Der Start war dabei sehr gut, denn beide Doppel konnten gewonnen werden. Manfred Radke und Katrin Albrecht behaupteten sich gegen Müller/Michael Schüler mit 3:1, Bernd Klose/Paul Petersik gegen Stefan Schüler/Annika Leder mit 3:2. Danach konnte Manne Radke gegen Müller und Leder zweimal punkten, verlor aber gegen beide Schüler-Brüder. Je einen Zähler steuerten Paul Petersik, Katrin Albrecht und Bernd Klose bei.

Die beste Saison-Bilanz konnte Manfred Radke (35:32) verbuchen, Paul Petersik kam mit 29:30 Siegen auf eine fast augeglichene Bilanz. Auch Bernd Klose (19:27)  und Katrin Albrecht (12:29)  gehörten zu den Punktesammlern des Teams. Die Ersatzspieler kamen auf folgende Bilanzen: Sascha Lebede (Nur 1. Halbserie: 5:6), Jürgen Wiese (1:6), Rainer Schieritz (2:7), Jürgen Frehse (0:3), Mike Birke (0:2)

Punkte:

Gegen Alt-Gom III: Klose 0:2,5, Radke 0:2,5, Albrecht 0:2,5, Birke (E) 0,2,5

Gegen Hartmannsdorf I: Radke 2,5:2, Albrecht 1,5:2, Klose 1,5:3, Petersik 1,5:3

Kommentar verfassen