Deutlicher Sieg gegen Ziltendorf

Die C-Junioren des SV Woltersdorf verteidigten mit einem souveränen 5:1 (3:1)-Erfolg gegen die Mannschaft aus Ziltendorf die Tabellenspitze der 1. Kreisklasse.

Die Mannschaft zeigte von Beginn an, dass sie das Spiel gewinnen wollte und spielte schönen Angriffsfußball. Mit schnellen Kombinationen sollte der Erfolg kommen, doch leider hielt der Gästekeeper überzeugend gut. In der 13. Minute gelang Florian Richter nach einer schönen Einzelaktion über die linke Seite die verdiente 1:0-Führung. Die Woltersdorfer versuchten weiter, zu Toren zu kommen, doch immer wieder scheiterten sie am Torhüter oder schossen zu unplatziert. Die Gäste aus Ziltendorf suchten mit gelegentlichen Kontern den Erfolg, doch unsere Abwehr ließ keine Torchancen zu. In der 21. Minute pfiff der gut leitende Schieri Freistoß für Ziltendorf. Die Entfernung zu unserem Tor betrug ungefähr 25 Meter, und unsere Mannschaft machte keine Anstalten, eine Mauer zu formieren. So schoss der Abwehrspieler aus Ziltendorf auf unser Tor, und es stand 1:1. Die ganze Situation war ein wenig komisch, da unser Torhüter noch nicht bereit war, als der Ball auf einmal einschlug. Nach dem Ausgleich brauchten die Woltersdorfer 10 Minuten, um sich wieder auf das Spiel zu konzentrieren. In der 31. Minute gelang Maurice Buley nach schöner Vorarbeit von Florian Richter die verdiente 2:1-Führung per Direktschuss. Die Führung war für unsere Mannschaft sehr wichtig, denn der gleiche Spieler traf 2 Minuten später zur 3:1-Pausenführung, wiederum auf Vorlage von Florian Richter.

In der zweiten Halbzeit wurde die Überlegenheit unserer Mannschaft noch deutlicher, doch leider wurden klarste Möglichkeiten ausgelassen. Nach einem super Abschlag von unserem Kapitän Thomas Kuppelmayr, der an diesem Tag unser bester Mann war, gelang Bastian Mähl sehr überlegt das 4:1. Den Schlusspunkt in dieser Partie setzte unser Stürmer Chris D’Hooge mit seinem Treffer zum 5:1, nach schöner Vorarbeit über die rechte Seite von Maurice Buley. Insgesamt kann man mit der gezeigten Leistung sehr zufrieden sein, obwohl die Trefferausbeute deutlich höher sein müsste. In der nächsten Woche geht es zum Spitzenspiel nach Fünfeichen zum Tabellenzweiter.

Aufstellung: Dietl – Kästner, Kuppelmayr, Magin (Höhne) – Buley (Kinski), Mähl, Richter – D’Hooge

Tore: 1:0 Richter, 2:1, 3:1 Buley, 4:1 Mähl, 5:1 D’Hooge

Kommentar verfassen